yhnf3o_1304429913.jpgnc2hga_1371254925.jpgmcjwib_1371254924.jpgszdu26_1304429911.jpg

Thüringerin Hoffmann als deutsche Meisterin mit erstem Podest im Downhill-Weltcup

Fort William (TRV) - Die deutsche Downhill-Meisterin Nina Hoffmann aus Saalfeld konnte nach ihren beiden 6. Plätze im vergangenen Jahr beim zweiten Lauf der diesjährigen Weltcup-Saison ihren ersten Podestplatz feiern. nach Platz 4 in der Qualifikation gelang ein toller Lauf bei widrigen Wetterbedingungen, der zum 3. Platz führte.

Hinter der amtierenden Weltmeisterin Rachel Atherton (GBR) und Tracey Hannah (AUS) gelang damit das bisher beste Weltcup-Ergebnis für Nina Hoffmann. Die zweite Thüringer Starterin, Sandra Rübesam gelang mit ihren Lauf ein 10. Platz.

Kommendes Wochenende folgt dann das nächste Weltcup-Rennen im östereichischen Leogang. Etwas Zeit bis dahin läßt sich mit dem Replay der Live-Übertragung bei Redbull.tv überbrücken. Den deutschen Startern und Starterinen in Leogang dann viel Erfolg.

03.06.2019 / TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2019