n8tind_1371254925.jpgyhnf3o_1304429913.jpg7eoasl_1304429914.jpgnc2hga_1371254925.jpg

Thüringer Nachwuchs bei DM-Halbfinale erfolgreich

Die Radballer des SV 1949 Langenleuba-Niederhain und der SG Langenwolschendorf qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften der Schüler in Augustdorf (NRW).

Am 20. Mai 2017 fanden die Halbfinals zu den Deutschen Schülermeisterschaften im Radball statt. Aus Thüringer Sicht hatten sich jeweils zwei Mannschaften in der U13 und U15 qualifiziert. Während die Ehrenberger Elias Seitz und Ben-Frederic Etzold mit einem 4. Platz das Finale verpassten, konnten sich die Niederhainer Paul Seifert und John Dornberg mit ihrem 2. Platz für die Runde der besten Acht bei den U13 Schülern qualifizieren.

Mit ebenfalls einem 4. Platz bei den Schülern U15 konnte sich der SV Blau-Gelb Ehrenberg mit Elias Himmel und Paul-Louis Etzold auch nicht für die Finalrunde empfehlen. Erwartungsgemäß und souverän gestaltete das U15 Team der SG Langenwolschendorf ihr Halbfinalturnier. Nils Kebsch und Manuel Paschka ließen mit ihren 5 Siegen und einem Torverhältnis von 56:3 Toren keine Zweifel aufkommen, dass eine Medaillenvergabe nur über sie erfolgen würde.

Somit ist unser Landesverband mit zwei Mannschaften am 10.-11. Juni 2017 im westfälischen Augustdorf vertreten.

22.05.2017 / TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018