yhnf3o_1304429913.jpgnc2hga_1371254925.jpgchssis_1371254924.jpgszdu26_1304429911.jpg

Kupfernagel gewinnt Silber bei Cross-DM

Elisabeth Brandau hat am Samstag zum dritten Mal die deutsche Querfeldein-Meisterschaft gewonnen. Die 33-Jährige vom RSC Schönaich feierte auf dem 2,9 Kilimeter langen Rundkurs in Kleinmachnow einen ungefährdeten Start- und Zielsieg.

Nach sechs Runden bei kalten und regnerischen Bedingungen lag Brandau im Ziel vor Hanka Kupfernagel (SSV Gera) und der Hannoveranerin Stefanie Paul (crossladen team women). Die vierfache Cross-Weltmeisterin Kupfernagel fuhr erstmals seit ihrem Rücktritt Mitte 2016 wieder ein Meisterschaftsrennen und wurde von der vielen Fans an der Strecke gefeiert.

„Ich hatte diesen guten Start in das Rennen nicht erwartet. Trotzdem hatte ich natürlich Druck. Mit Hanka am Start macht es einen doch etwas nervöser“, sagte Brandau. „Ich habe einfach versucht, konzentriert zu bleiben.“
Hanka Kupfernagel zeigte sich mit ihrem zweiten Platz überaus zufrieden: „Es war doch schwerer, als im Training. Die sechs Runden waren ganz schön lang. Es hat trotzdem mega Spaß gemacht – ich habe viele bekannte Gesichter gesehen. Ich hatte nur einen Plan bis hierher, jetzt muss ich mich erstmal sammeln. Aber ich bin mega stolz auf meine Silbermedaille“, sagte Kupfernagel.

12.01.2019 / BDR
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2019