nc2hga_1371254925.jpgchssis_1371254924.jpgzzsuru_1555404639.jpgcmire4_1304429914.jpg

Silber & Bronze für Thüringer Sprinter

Am vierten Wettkampftag der Bahnrad-DM in Berlin gewannen Thüringer Sprinter Silber und Bronze. Robert Förstemann (Gera) musste sich im großen Finale Maximilian Levy geschlagen geben. René Enders (RSC Turbine Erfurt) konnte sich im kleinen Finale gegen Balzer durchsetzen. Schon in der Sprintqualifikation fuhren die Thüringer auf die Plätze 3-6. Jan May (RSC Turbine) belegte schließlich noch im Lauf um Platz 5 den zweiten Platz und wurde damit Gesamtsechster.

Gudrun Stock (RSC Turbine Erfurt) gewann  Bronze im Keirin und wurde außerdem Vierte im Punktefahren der Frauen. Jenny Hofmann (SV Sömmerda) erreichte einen hervorragenden zweiten Platz im Punktefahren der Juniorinnen.

Im Teamsprint des weiblichen Nachwuchses wurden Emma Götz (RV Elxleben) und Jenny Hofmann  Fünfte. Den gleichen Platz erreichten die männlichen Nachwuchssprinter (Hannack, Jäger, Kümmel). Louis Zierenner (RSC Turbine Erfurt) erkämpfte sich im Punktefahren der U17 mit zwei Punkten Rückstand auf eine Podestplatzierung ebenfalls den fünften Platz.

14.06.2015
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2019