nc2hga_1371254925.jpgyhnf3o_1304429913.jpg7eoasl_1304429914.jpgllouwu_1371254923.jpg

Sieben Thüringer in den Top10 der Omniums-DM

Erfolgreich haben die Thüringer Teilnehmer die Deutschen Meisterschaften im olympischen Omnium bestritten. Bei den Wettbewerben auf der Frankfurter Radrennbahn konnten sich sieben Sportler in den verschiedenen Kategorien  unter den ersten zehn platzieren. 

Bei den Männern, die ihren Wettkampf am Samstag dem 16. Dezember austrugen,  erreichten die beiden Thüringer Kersten Thiele und Konrad Geßner die Plätze fünf und neun. Es gewann Leif Lampater (rad-net Rose). In der Kategorie U19 männlich platzierten sich Jannis Peter (SSV Gera) als Siebenter und  Max Gehrmann (RSC Turbine Erfurt) als Zehnter am Freitag (15.12.) vorn. Jannis Peter gewann dabei das Scratchrennen.

Bei den gleichaltrigen weiblichen Teilnehmern wurden Lena Charlotte Reißner (SSV Gera) Fünfte, Friederike Stern (RV Elxleben) Sechste und Vanessa Wolfram (RSC Turbine Erfurt) Zehnte.

Komplette Ergebnisse befinden sich auf der Homepage des ausrichtenden FRC 90:

http://www.frc90.de/index.php?content=ergebnisse

18.12.2017 / TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018