7eoasl_1304429914.jpgyhnf3o_1304429913.jpgmcjwib_1371254924.jpgchssis_1371254924.jpg

Trauer um Erfolgstrainer Jochen Wilhelm

thumb_ntenhg_1499943246.jpg

Die Toten sind nicht fort, sie gehen mit. Unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt.

Mit Trauer und Anteilnahme geben wir Nachricht vom Tod unseres ehemaligen Bahnrad-Trainers Jochen Wilhelm (geboren am 1. Februar 1943, verstorben am 8. Juli 2017).

Mit ihm verlieren wir einen engagierten Sportfreund und leidenschaftlichen Trainer. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Mitgefühl des Präsidiums, der hauptamtlichen Mitarbeiter sowie Trainer und aller Mitglieder des Thüringer Radsport-Verbandes gilt seiner Frau Annemarie, seinen Kindern sowie allen Angehörigen.

Gut ein Vierteljahrhundert hat Jochen Wilhelm eine Vielzahl von Sprinttalenten des Verbandes über die nationale Spitze zu Welterfolgen geführt. Darunter die späteren Bronzemedaillengewinner bei Olympischen Spielen René Enders und Robert Förstemann wie auch einst Michael Seidenbecher.

Er war einer der Großen seiner Zunft, der stets nach Lösungen und neuen Wegen bei der Entwicklung von Talenten gesucht hat. Darüber hinaus war Jochen Wilhelm für seine Sportler mehr als nur ein Trainer. Geschätzt wurde auch seine kollegiale Art in der Trainerschaft. Fachliches Können und Fingerspitzengefühl prägten seine Arbeit, so dass Jochen Wilhelm auch nach seinem Wechsel in den Ruhestand stets mit Rat und Tat seinen Nachfolgern wie auch den Athleten engagiert zur Seite stand.

Sein Name wird für immer und ewig mit den erfolgreichen Athleten, wie Kristina Vogel, die er bis zu seinem Ruhestand zu sechs Juniorenweltmeistertiteln führte, Marcel Kittel, der diesjährige Tour-Star sowie Maik Landsmann und Mario Kummer verbunden sein. Beide Letztgenannten wurden mit dem DDR-Straßenvierer 1988 in Seoul Olympiasieger.

Zu seinen Schützlingen zählte auch René Wolff, Olympiasieger im Teamsprint 2004 und Weltmeister im Sprint 2005.

Mit dem mehrfachen Weltmeister im Straßen-Einzelzeitfahren Tony Martin arbeitete Wilhelm vor Olympia 2016 in Rio noch im Kraftbereich zusammen.

13.07.2017 / KW
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018