nc2hga_1371254925.jpg7eoasl_1304429914.jpgllouwu_1371254923.jpgchssis_1371254924.jpg

Andreas Wartenberg von Stiftung Thüringer Sporthilfe geehrt

Leuchtenburg (hy). Nach dem historischen Luthersaal des Augustinerklosters in Erfurt, dem
Schloss Friedenstein in Gotha, dem Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden und dem Schillermuseum Weimar bot diesmal die Leuchtenburg bei Kahla die Kulisse für die Trainerförderung der Stiftung Thüringer Sporthilfe. Im Vorfeld der Ehrung konnten sich die zwölf erfolgreichen Nachwuchstrainer sowohl mit der Entwicklung und Produktion von Porzellan bei Kahla-Porzellan als auch mit der Geschichte der Leuchtenburg und dem jetzt dort installierten Museum vertraut machen.

thumb_d3aal8_1508849957.jpg
thumb_mjemzw_1508849957.jpg
thumb_do6zn8_1508849957.jpg

Einer dieser Nachwuchstrainer ist der bereits seit 17 Jahren für den Thüringer Radsport-Verband tätige Andreas Wartenberg. Seit 2009 ist er im Landesleistungszentrum in Erfurt tätig und hat seitdem viele junge Sportler und Sportlerinnen bereits gehabt und auch im männlichen Jugendbereich in den letzten Jahren viele Erfolge feiern können.

Im Jahr 2016 konnte er sich über zwei deutsche Meistertitel von Max Gehrmann in der Einerverfolgung und in der Manschaftsverfolgung auf der Bahn freuen. Dazu kam noch ein dritter Platz im Madison von Jakob Gessner und Max Gehrmann. Auch auf der Straße gelang  Andreas Wartenberg mit seinen Sportlern Max Gehrmann, Jannis Peter, Jakob Gessner und Tim Oelke ein zweiter Platz bei der deutschen Meisterschaft im Mannschaftszeitfahren über 40km.

Damit formte er nicht nur Medalliengewinner bei deutschen Meisterschaften sondern legte auch die Grundlage dafür, dass Athleten in den Bundeskader berufen worden und bei internationalen Rennen und auch Weltmeisterschaften im Juniorenbereich am Start stehen. Jannis Peter und Max Gehrmann fuhren bei der Bahnradweltmeisterschaft in Montichiari dieses Jahr im Trikot des BDR. Auch Jakob Gessner durfte sein Können bei den Weltmeisterschaften im Straßenrennen der Junioren in Bergen unter Beweis stellen.

25.10.2017 / TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018