szdu26_1304429911.jpgnc2hga_1371254925.jpgllouwu_1371254923.jpgnfdmbq_1304429912.jpg

Seit Dienstag laufen die Bahn-Europameisterschaften der Klassen U23 und U19 - 6 Thüringer Radsportler im Aufgebot des BDR

thumb_qo9xcp_1534951903.jpg

Aigle (TRV) - Nach nur einem Tag Pause von den Bahn- Weltmeisterschaften der Junioren, geht es seit gestern mit der Europameisterschaft auf der Bahn für den Radsportnachwuchs im schweizerischen Aigle weiter. Nachdem bei der zu Ende gegangenen Weltmeisterschaft nur in der U19-Klasse die Titel vergeben wurden, fährt bei der Europameisterschaft auch die U23 um Medaillen.
Mit einer Goldmedaille durch Emma Götz im Teamsprint und mehreren Platzierungen unter
den TOP 10 durch die Thüringer Athleten kann der Thüringer Radsport-Verband eine positive
Bilanz aufweisen.

22.08.2018 / TRV
mehr...

Gessner und Heitzmann Vizemeister im Zeitfahren - EuroEyes Youngclassics der männlichen Jugend

Jakob Gessner und Dorothe Heitzmann (beide RSC Turbine Erfurt) konnten sich am Samstag in Otter bei Hamburg über die Silbermedaille bei den deutschen Meisterschaften im Zeitfahren freuen. Auf einen überwiegend flachen Kurs musste sich Jakob Gessner mit nur acht Sekunden Rückstand dem neuen deuschen Meister Michel Hessmann (NRW) geschlagen geben. Auch Axel Borgwald (RSC Turbine Erfurt) überzeugte mit dem 7. Platz und trug damit auch zum Tagessieg in der Mannschaftswertung bei. Jakob Gessner führt nun die Müller Lila-Logistik Radbundesliga der Junioren an. 

Bei den Juniorinnen freute sich Dorothe Heitzmann über einen 2. Platz hinter der nun dreifachen Deutschen Meisterin Hannah Ludwig aus Rheinland-Pfalz. Mit Anna Zdun auf Platz drei stehen damit zwei Sportlerinnen des Juniorinnen Team maxx-solar-LINDIG auf dem Podest einer deutschen Meisterschaft.

thumb_po3hv4_1534752615.jpg
thumb_of9n3z_1534752615.jpg
thumb_g4ugu_1534752614.jpg
thumb_4p1ttz_1534752614.jpg
20.08.2018 / TRV
mehr...

8. SonneBerg Preis

Am gestrigen Sonntag fand im Zentrum von Sonneberg das nächste Rennen des Jugendfördercups der Sparkassenversicherungen statt. Das Kriterium wurde auf einem 1,0km langen Rundkurs ausgetragen. Alle Ergebnisse sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.rad-net.de/modules.php?name=Ausschreibung&ID_Veranstaltung=30308&mode=erg_detail

20.08.2018 / TRV

Thüringer Rad-Mannschaft steigt auf

thumb_kplnxx_1534659113.jpg
Michael Deines

P & S-Team löst für Saison 2019 eine Lizenz und will zur Deutschland-Tour.

Die Radsport-Mannschaft P & S-Team Thüringen geht in der kommenden Saison den nächsten Schritt. Teamchef Lars Wackernagel will für seine Equipe beim Weltverband UCI eine Kontinental-Lizenz lösen. „Das ist für die Mannschaft der nächste Schritt. Damit können wir mehr internationale Rundfahrten bestreiten, was der Entwicklung der Radsportler nur gut tun kann“, sagte Wackernagel, der ehrgeizige Ziele erfolgt: „In diesem Jahr lebt die Deutschland-Tour ja wieder auf. Da wollen wir künftig dabei sein.“

Möglich wird die Aufwertung vor allem, weil die Geldgeber dem Projekt zugestimmt haben. „Unser Hauptsponsor P & S-Metalltechnik aus Sachsen und Co-Sponsor Broich Catering begrüßen diesen Schritt und stellen uns das für den Aufstieg erforderliche Budget zur Verfügung“, sagte Wackernagel. Der Hauptsponsor hatte bereits im Frühjahr seinen Vertrag bis 2020 verlängert. Auch der Thüringer Radsport-Verband (TRV) will mithilfe des Landessportbundes – wie bereits in der Vergangenheit geschehen – die Mannschaft unterstützen.

19.08.2018 / Axel Lukacsek
mehr...

Erneut deutscher Rekord für U19-Verfolgerinnen bei Weltmeisterschaften – Erfurter Max Gehrmann mit Platz 5 im Scratch

thumb_leyqt8_1534506475.jpg
privat

Aigle (TRV) - Die deutschen 4-Mannschaftsverfolgerinnen mit den beiden Thüringerinnen Lena Charlotte Reißner (SSV Gera 1990) und Friederike Stern (RV Elxleben) haben bei der Bahn-Weltmeisterschaft der U19-Klasse in Aigle (Schweiz) erneut einen deutschen Rekord innerhalb kürzester Zeit in dieser Disziplin aufgestellt. In der ersten Runde des Wettbewerbes fuhr die Mannschaft nun eine Zeit von 4:40,484 Minuten und belegten damit den sechsten Platz.

18.08.2018 / TRV
mehr...

Emma Götz vom Sprintteam Thüringen ist U19-Weltmeisterin – Junioren mit Julien Jäger und Julian Pascal Kühn belegten den 5. Platz

thumb_trj6kg_1534496048.jpg
privat

Aigle (TRV) - Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im schweizerischen Aigle wurde das deutsche Sprintteam Weltmeister und setzte sich im Finale gegen China durch. In der Qualifikation war das BDR-Duo zunächst mit Sophie Friedrich und Emma Götz gestartet und fuhren die schnellste Zeit in 28,539 Sekunden.

In der ersten Runde setzten sich die Deutschen ebenfalls gegen Kasachstan mit 27,872 Sekunden souverän durch und kamen ins Finale um den WM-Titel.Hier besiegten Sophie Friedrich und Alessa Catriona Pröpster, die für Emma Götz eingewechselt wurde, die Chinesinnen mit 28,026 Sekunden um rund drei Zehntelsekunden. Bronze sicherte sich Polen (28,197) gegen Neuseeland (28,723).

 

17.08.2018 / TRV
mehr...

Vom Nationalfahrer zum Bundestrainer - Helmut Taudte reiste mit den deutschen Junioren-Nationalmannschaften um die halbe Welt

thumb_edfzhy_1534509112.jpg
Volker Brix

Helmut Taudte gilt als eins der Urgesteine des Erfurter Radsports. Der 63-Jährige steht als
Bundestrainer für Junioren-Ausdauer-Bahn, so die offizielle Bezeichnung seines
Arbeitgebers des Bundes Deutscher Radfahrer, vom 15. bis 19. August im
schweizerischen Aigle mit der Deutschen Junioren-Nationalmannschaft vor seiner 22.
Junioren-Weltmeisterschaft und kurz danach auf der gleichen Bahn vor der Junioren-
Europameisterschaft. Dabei diesmal sind auch mit Max Gehrmann und Milan
Hinkelmann (beide RSC Turbine) wieder zwei Erfurter Talente dabei, die wohl in der Einzel-
und Mannschaftsverfolgung, eventuell auch im Punktefahren zum Einsatz kommen
könnten.

17.08.2018 / Volker Brix
mehr...

KIDS Camp 2018

Die Radsportjugend im Bund Deutscher Radfahrer hat sich für dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen! Geplant ist eine Jugendmaßnahme, die sich an Nichtmitglieder richtet. 

 

Anmeldeformular
142.362 KB
BDR
16.08.2018 / RSJ des BDR
mehr...

Neuer Landesrekord durch Corneel Mäder und Julia Schäfer

Im Rahmen der deutsche Omniumsmeisterschaften der U15 in Köln hat Corneel Mäder (RSC Turbine Erfurt) den achtzehn Jahre lang bestehenden Rekord von Sascha Damrow (SSV Gera 1990) von 2:37,34min auf 2:34,828min verbessert. Ebenso verbesserte Julia Schäfer ihren bisherigen Rekord von 39,74s auf 39,27s.

Außerdem wurde in die Liste ein Landesrekord für die Mannschaftsverfolgung der Juniorinnen mit aufgenommen. Die Bestzeit wurde von Dorothea Heitzmann (RSC Turbine Erfurt), Jamsin Müller, Lena Charlotte Reißner (beide SSV Gera 1990) und Friederike Stern (RV Elxleben) in einer Zeit von 4:53,105min über die 4000m aufgestellt.

16.08.2018 / TRV

20 Jahre Gothaer HRSV 1998 e.V.

thumb_s1pm1b_1534418899.jpg

Hallenradsport hat in Gotha eine lange Tradition – früher als Schulsportgemeinschaft der Ostschule, dann als Abteilung der BSG Motor Gotha bzw. des SV Wacker 07 – und seit 1998 mit einem selbständigen Sportverein, der nunmehr bereits 20 Jahre lang besteht.

Von Anfang an dabei ist Brigitte Benkel, Tochter von Fritz Törpe, 1948 Gründer der ersten Radsportsektion in Gotha, und Schwester des legendären Radrennfahrers Klaus Törpe.

16.08.2018 / J. Sondermann
mehr...
Erg. 51 - 60 von 568
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018