chssis_1371254924.jpgn8tind_1371254925.jpgszdu26_1304429911.jpgnfdmbq_1304429912.jpg

Gute Ergebnisse der Thüringer Crosser bei Deutscher Meisterschaft in Bensheim

Bei teilweise sonnigem und trockenem Winterwetter gab es in den meisten Rennen dieser deutschen Cross-Titelkämpfe am vergangenen Wochenende souveräne Solosiege. Der Veranstalter hatte einen meisterschaftswürdigen Kurs präpariert, der schnelle und spannende Rennen garantierte. Nur vier Thüringer Sportler fanden den Weg nach Bensheim und lieferten nichtsdestotrotz gute Platzierungen.

Im Rennen der U15 konnte der junge Johannes Reismann (SV Aufbau Altenburg) mit einem vierten Platz mit nur knapp 15 Sekunden Rückstand auf eine Medaille auf sich aufmerksam machen. Ein ebenso solides Ergebnis erzielte Morice Ostermann, der das Rennen auf einem 15. Platz beendete.

Bei den Männern der U23 sicherte sich Poul Rudolph (RFV Die Löwen Weimar) einen starken 5. Platz mit einer knappen Minute Rückstand auf den Sieger Maximilian Möbis (Berliner SV AdW). Auch Florian Anderle (RSV Stadtilm) überzeugte mit einem stark erkämpften 10. Platz.

15.01.2018 / BDR/TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018