szdu26_1304429911.jpgyhnf3o_1304429913.jpgcmire4_1304429914.jpgnc2hga_1371254925.jpg

RTF- Saison 2018 - Auswertung Einzelstarter und Vereine des TRV

Unterdessen sind die Wertungskarten bei mir eingetroffen und ich konnte die Auswertung für die Saison 2018 in Angriff nehmen. An der Anzahl der Teilnehmer hat sich nichts geändert, diese ist gleich geblieben, wie in den Jahren zuvor.

Auch dieses Jahr gibt es nur eine Auswertung für die Einzelstarter. Die drei Erstplatzierten werden im Januar zur Fachschaftstagung Breitensport des TRV in Erfurt geehrt. Der Termin hierfür steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekanntgegeben.
Die Vereinswertung erfolgt nur informativ , da nur Teilnehmer aus fünf Vereinen starteten. Ob wir hier eine Änderung vornehmen werden und auch die drei erstplatzierten Vereine in Zukunft ehren, wird dann Thema im Januar sein.

Zwei Sportfreunde betraten 2018 neu die RTF- Bühne in Thüringen und erreichten sehr gute Ergebnisse. Sportfreund Helmut Stoltze vom RFV 1990 „Die Löwen“ Weimar e.V., welcher in den letzten Jahren ein Abonnement auf Platz 1 hatte, belegte diese Saison Platz 2. Bedenkt man das Alter von Sportfreund Helmut, dann kann man es nicht genügend würdigen.
Neu im Geschehen und Platz 1 mit 118 Punkten (4348 km) erreichte Sportfreund Nico Neblung vom RSV Nordhausen e.V., dicht gefolgt von Helmut Stoltze mit 113 Punkten (4259 km). Mit 73 Punkten (2322 km) fuhr Andreas Schaake vom SkiClub Steinbach- Hallenberg e.V. auf 3. Platz. Sportfreund Andreas ist 2018 ebenfalls neu eingestiegen in die Thüringer RTF- Szene.

Bei den Vereinen liegt wie in den Jahren zuvor der RFV 1990 „Die Löwen“ Weimar e.V. auf Rang 1, gefolgt vom RSV Nordhausen e.V. und dem SkiClub Steinbach- Hallenberg e.V..
Es folgen die beiden Vereine RSV Neustadt/ Orla e.V. und der RV 1893 Schleusingen e.V..

Einzelwertung
27.795 KB
Vereinswertung
22.853 KB
22.11.2018 / Carsten Harmuth
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018