cmire4_1304429914.jpgn8tind_1371254925.jpgnc2hga_1371254925.jpgzzsuru_1555404639.jpg

Neujahrsturnier im Radball der Schüler C – U11

thumb_8ysgm8_1674045889.jpg
Reinhard Weber

Zum ersten Mal und das in der 43. Auflage des Neujahrsturniers in Ehrenberg kamen
die jüngsten Radballer der Blau-Gelben zu ihrem ersten Wettkampf in der Ehrenberger
Mehrzweckhalle. Sechs Mannschaften aus drei Landesverbänden folgten der
Einladung nach Ehrenberg. Aus Sachsen-Anhalt reiste der RSV Zscherben, aus
Sachsen der RVE Fraureuth und der SC Niederlauterstein und aus Thüringen der RSV
Stadtilm 1 und 2 an. Alle teilnehmenden jungen Sportler zwischen 8 und 10 Jahren
haben kaum Erfahrung bei Wettkämpfen sammeln können. Daher war die Aufregung
Spielern, Betreuern und allen Familienangehörigen deutlich anzumerken. Die jüngsten
Radballer zeigten mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft ihr derzeitig gelerntes
Radballspiel.

15 Spiele mussten bis zum Abschluss des Turniers absolviert werden. Bei den
jüngsten Radballern dauert ein Spiel 2 x 5 Minuten. Der SV Blau-Gelb Ehrenberg mit
Luca Rademann und Marc Kaulin, mit ihrem ersten Heimturnier und dann mit einem
1. Platz in der Endabrechnung. Ehrenberg begann mit einem 5:3 gegen
Niederlauterstein, Stadtilm 2 wurde mit 4:1 bezwungen. Fraureuth blieb beim 5:0 von
Ehrenberg ohne Torerfolg. Stadtilm 1 blieb lange auf Punktgewinnkurs gegen die
Blau-Gelben. Aber Ehrenberg schaffte dann in der zweiten Halbzeit doch ein
deutlichen 5:1 Sieg. Im letzten Spiel der Ehrenberger konnte sich
der RSV Zscherben ein 0:0 erkämpfen. Viele Chancen für Rademann/Kaulin, aber der
Torerfolg blieb diesmal aus. Betreuer und Trainer Rico Rademann war stolz auf seine
Schützlinge und die Ergebnisse, da sie sich gut an die Hinweise und Tipps während
der Spiele gehalten haben.
Die Siegerehrung und das Überreichen der Pokale wurde vom amtierenden
U23 Europameister aus Darmstadt Luca Kovacevic/ Markus Dörr übernommen. Alle
U23 Teams nahmen zur Siegerehrung mit Aufstellung und applaudierten den U11
Teams. Die Jüngsten nahmen ihre Pokale stolz entgegen. Pokalsieger wurde der SV
Blau-Gelb Ehrenberg vor dem RSV Stadtilm 2 Gustav und Oskar Bachmann und RSV
Stadtilm 1 Salina Gänsler/Michael Hentsch. Gemeinsam auf Platz 4 nach Punkt und
Torgleichheit, der RSV Zscherben Marlon Döbold/Mateo Hirschfeld und
SC Niederlauterstein Paul Langer/Johann Schmidt. Den 6. Platz belegten unsere
jungen Sportler vom RVE Fraureuth Lukas Heuschkel/Bruno Holzmüller.
Der SV Blau-Gelb Ehrenberg war auch vom Zuschauerinteresse für die Jüngsten sehr
erfreut und möchte sich bei allen dafür recht herzlich bedanken.

18.01.2023 / Reinhard Weber
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2023