chssis_1371254924.jpgyhnf3o_1304429913.jpgztayk3_1371254924.jpgllouwu_1371254923.jpg

Rad-Bundesliga: Geraerin Beate Zanner wird im letzten Rennen noch Gesamtsiegerin.

Bad Driburg (rad-net/TRV) - Auf der Automobil-Test- und Präsentationstrecke Bilster Berg bei Bad Driburg wurde am Wochenende das Finale der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» ausgetragen. Bei den Juniorinnen und Frauen gab es im letzten Rennen noch Führungswechsel im Gesamtklassement.

thumb_4cqvy_1505287947.jpg
thumb_wnx7uo_1505287946.jpg
thumb_jgdesk_1505287946.jpg

Bei den Frauen gewann Liane Lippert das Rennen. Sie hatte sich aus dem Feld davongemacht und verteidigte bis zum Schluss ihren Vorsprung von 2:18 Minuten. Beate Zanner vom Thüringer Maxx-Solar LINDIG Women Cycling Team spurtete auf Platz zwei, den dritten Rang belegte Michaela Ebert (Sparkassen Girls Sachsen).


Damit zog Beate in der Gesamtwertung auch noch an Wiebke Rodieck (D. Velop-Cycle Cafe) vorbei, nachdem sie vor dem letzten Wertungsrennen noch 84 Punkte zurück lag. Schließlich gewann sie mit 1.163 Punkten vor Wiebke Rodieck (1.132) und Christa Riffel (789).
Beate Zanner holte sich neben dem Gesamtsieg auch das Sprinttrikot. Ihre Teamkollegin Carolin Schiff rundete den Erfolg ab und gewann das Trikot in der Bergwertung.


In der Gesamtwertung der Teams belegte die Thüringer den zweiten Platz (207) mit nur 5 Punkte Rückstand auf das Siegerteam - D. Velop - Cycle Cafe Ladies (212).

 

http://www.maxx-solar-lindig.de/ 

12.09.2017 / rad-net/TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2017