ztayk3_1371254924.jpg9drux2_1555404597.jpgn8tind_1371254925.jpgnfdmbq_1304429912.jpg

Das Juniorinnen Team "maxx-solar LINDIG" siegt in der Radbundesliga

thumb_kd71c1_1601985412.jpg
TRV

Am 4. Oktober haben die Deutschen Nachwuchs - Straßenmeisterschaften in Bruchsall - Obergrumbach stattgefunden. Auf dem zwölf Kilometer langen Rundkurs haben sich sowohl die Altersklasse U15, U17 sowie die U19 behaupten müssen. In allen Altersklassen sind auch die Thüringer Sportler am Start gewesen und haben um die Titel gekämpft.

thumb_l4grng_1601985496.jpg
thumb_vwzzd7_1601985497.jpg

Bei den Schülerinnen hat Gwen Böttcher (SSV Gera) als beste Thüringerin den 10. Platz erreicht und Lara Wolf (SSV Gera) ist einen Platz nach ihrer Teamkollegin ins Ziel gerollt.

Eric Meinberg (RFV Die Löwen Weimar) hat ebenfalls die Top 10 Platzierung in der U15 männlich geschafft.

Das 74,4 Kilometer lange Rennen der U17 hat Emil Herzog (RU 1913 Wangen i.A.) dominiert und Johannes Reißmann (SV Aufbau Altenburg) hat knapp Platz 15 verpasst, ist damit bester Thüringer geworden.

In der Altersklasse U17-Mädchen ist Lena Moisescu (RSG Ansbach) die Siegerin geworden. Franzi Arendt hat in diesem Rennen einen starken fünften Platz bei den 49,6 Kilometern eingefahren.

Bei den Junioren haben sich vier Sportler des TRVs unter den besten 16 positioniert. Yannik Niebergall (RSC Turbine Erfurt) hat mit seinem neunten Platz die Top10 Platzierung erreicht, Phillip Gebhardt (SV Sömmerda) ist auf dem 14. Platz, Kevin Genzmer (RSC Turbine Erfurt) auf dem 15. Platz sowie Leo Zierenner, ebenfalls aus Erfurt, auf dem 16. Platz gelandet. Das 111,6 km lange Rennen ist mit sowohl mit den genannten Sportlern, als auch anderen Athleten aus Thüringen stark besetzt gewesen.

Lara Röhricht (SSV Gera) hat es als einzige Thüringerin der U19 weiblich ins Ziel geschafft und hat sich den 16. Platz hart erkämpft. Nach dem Rennen hat sich Lara zusammen mit ihren Teamkolleginnen Tasia Ballhaus (SV Sömmerda), Tami Rosse (RSV Osterwedding) und Thalea Mäder (RSC Turbine Erfurt) als Juniorinnenteam „Maxx Solar Lindig“ riesig über den Gesamtsieg in der Radbundesliga gefreut. Die Mädels blicken auch dank ihrer Sponsoren in eine hoffnungsvolle Saison 2020/21 und trainieren weiter voller Vorfreude mit ihren Stevens Bikes.

06.10.2020 / TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2020