ztayk3_1371254924.jpgn8tind_1371254925.jpg9drux2_1555404597.jpgchssis_1371254924.jpg

Mister Radsport in Elxleben wird 85

thumb_ftc0ke_1664259386.jpg
Volker Brix

Seit 1961 wohnt Horst Lehmann in Elxleben und seitdem lag ihm der Radsport in all seinen viele Facetten förmlich im Blut. Er war nicht nur ein rühriger Vereinschef von Traktor Elxleben, dass nach der Wende in RV Elxleben umbenannt wurde, sondern führte als Trainer mit Hubert Denstedt, Patrick Gretsch (beide Vize-Weltmeister), Bernd Limacher (Etappensieger der Polen-Rundfahrt), Wolfgang Gansert (Rund um Berlin-Sieger) sowie den DDR-Meistern Hans Ritter, Volker Rösner und Klaus-Dieter Schenk sowie viele andere in die Weltklasse.

Dazu war der Jubilar auch als vielseitiger Kampfrichter auf Straße und Bahn aktiv, Besonders gefragt war Lehmann, der Ehrenmitglied im Radsport-Verband Thüringen ist, auch als Sprecher in deutscher und polnischer Sprache im Andreasried, bei Thüringen-Rundfahrten, in Polen und vor allem bei dem von ihm viele Jahre ausgerichteten „Richard-Beyer-Gedächtnisrennen“ einem Rundstreckenrennen durch die engen Gassen seines Heimatdorfes. Mit immer wieder hochkarätiger Besetzung waren diese Rennen bei guter Verpflegung immer ein echtes Volksfest mit vielen Zuschauern. Fast „nebenbei“ stieg Lehmann mit seinem Lehrerberuf zum Studienrat auf.

27.09.2022 / Volker Brix
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2022