n8tind_1371254925.jpg7eoasl_1304429914.jpgnc2hga_1371254925.jpgztayk3_1371254924.jpg

Thüringerin Pauline Grabosch steht im Sprint-Finale der Bahn-Europameisterschaften

thumb_vhgekn_1500716801.jpg

Anadia (rad-net/TRV) - Im weiteren Verlauf der diesjährigen Bahn-Europameisterschaft der Nachwuchsklassen U23 und U19 in Anadia (Portugal) gibt es für Thüringen weitere gute Medaillenchancen.

Pauline Grabosch vom RSC Turbine Erfurt, trainiert von Tim Zühlke, hat durch den Einzug ins Finale im Sprintwettbewerb bereits eine Medaille sicher.

Deutlich und souverän gewann sie ihr Halbfinale in zwei Läufen gegen die Litauerin Migle Marozaite. Damit steht Pauline im Großen Finale um Gold gegen Olena Starikova (Ukraine), die sich im zweiten Halbfinale gegen Hetty van der Vouw (Niederlande) durchsetzte.

22.07.2017 / rad-net/TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018