nc2hga_1371254925.jpgcmire4_1304429914.jpgnfdmbq_1304429912.jpgszdu26_1304429911.jpg

Deutsche U23-Teamsprinter holen EM-Bronze

U23 Teamsprinter (v.l. Richard Aßmus, Jan May und Maximilian Dörnbach)
Volker Brix

U23-Teamsprinter Richard Aßmus, Maximilan Dörnbach und Jan May (alle Thüringen) haben bei der Bahn-Europameisterschaft der U23 und U19 die Bronzemedaille gewonnen. Im Kleinen Finale setzte sich das Trio in 43,973 Sekunden klar gegen die Franzosen (44,715) durch, die fast acht Zehntelsekunden langsamer waren.
In der Qualifikation fuhren die deutschen Teamsprinter in 44,520 Sekunden die drittschnellste Zeit. «Da lief leider noch nicht alles rund. Im Finale konnten sich die Jungs aber um eine halbe Sekunde steigern. Damit lagen wie zwar zwei Hunderstelsekunden hinter den Briten, aber deutlich vor den zweitplatzierten Tschechen», erklärt Sprint-Bundestrainer Carsten Bergemann.

Die britischen U23-Teamsprinter holten sich dem EM-Titel in 43,955 Sekunden gegen Tschechien (44,642).

weitere Informationen finden Sie hier

14.07.2016 / TRV
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018