ktoqgm_1682404216.jpg
n8tind_1371254925.jpg9drux2_1555404597.jpgztayk3_1371254924.jpgzzsuru_1555404639.jpg

Ein Steher-Weltmeister und ein Schrittmacher-Europameister

thumb_ktoqgm_1682404216.jpg
Volker Brix

Im Andreasried wurden 14 neue Schrittmacher ausgebildet

Den zahlenmäßigen Erfolg der Teilnehmer kann sich diese Zeitung auf ihre Fahnen schreiben. Einstimmig sagten die Erfurter Teilnehmer, dass sie über die Vorschau in dieser Zeitung auf den Lehrgang aufmerksam wurden und sich zur Ausbildung angemeldet haben.

Es war eine gute Entscheidung des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) den Lehrgang in Erfurt mit den perfekt laufenden Schrittmachermaschinen durchzuführen. Dann ging es an zwei Tagen auch mit Theorie und Praxis unter Leitung des Ex-Schrittmacher Europameisters Gerd Geßler (Erfurt) und Ex-Steher Weltmeisters Rainer Podlesch (Berlin) schnell zur Sache

Dabei hatten die zehn Schrittmacherkandidaten zunächst erheblichen Probleme die 500er-Hondas durch die Steilkurven zu steuern. Nach vielen Hinweisen der beiden Experten, dabei wurden auch Starten und Anfahren, das Annehmen der Steher nach dem Start, Überholsituationen, die letzten Runden nach dem Rennen ohne Steher sowie Materialpflege trainiert. Danach gewöhnten sich die Kandidaten langsam an die Schrittmachermaschinen die mit einem normalen Motorrad nicht zu vergleichen sind.

Für den Dernyschein interessierten sich vier weiteren Sportler. Dernys sind mopedähnliche Maschinen mit einem 80ccm Puch-Motor die etwa 75 km/h Spitzengeschwindigkeit entwickeln können. Diese Maschinen, haben kein Rollengestänge, sondern die Radfahrer müssen, auf normalen Bahnrädern, am Schutzblech der Maschinen den besten Sog suchen.  Dernys werden meist im Rahmen von Sechstagerennen in den Hallen und auch bei Straßenwettbewerben eingesetzt.

Den erfreulichen Abschluss brachten die Prüfungen am Ende des Lehrganges. Christian Magiera (Gera), UCI-Kommissär und Technischer Direktor des BDR sowie früher jahrelanger Geschäftsstellenleiter des Thüringer Radsport Verbandes konnte allen Teilnehmern nach erfolgreichen Prüfungen ihre Lizenzen überreichen.

Volker Brix

Fotos: Die Erfurter von links Rico Brüsch (46 Jahre), Jens Oehmke (58) und Mario Czogalla (46) werden von Rainer Podlesch (Zweiter von links) und Gerd Gessler (daneben) in die Hondas eingewiesen.

25.04.2023 / Volker Brix
zur Liste
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2024