cmire4_1304429914.jpgn8tind_1371254925.jpgmcjwib_1371254924.jpgnfdmbq_1304429912.jpg

WM Straßenkader der Männer steht fest

Greipel wird Kapitän der Straßenmannschaft – Kittel als Joker

Das Präsidium des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) hat heute nach Rücksprache mit den Verantwortlichen im Leistungssport und den sportlichen Leitern Jan Schaffrath und Andreas Klier seinen Kader im männlichen Elite-Bereich für die Straßenweltmeisterschaften in Doha (Katar) für die beiden Disziplinen Einzelzeitfahren (2 Starter) und Straßenrennen (6 Starter) nominiert.

 Unter der Berücksichtigung der Streckenverhältnisse und der bestmöglichen Ausnutzung aller sich aufzeigenden technischen und taktischen Varianten hat der BDR André Greipel als Kapitän bestimmt, wird aber auch Marcel Kittel mitnehmen, dem die Jokerrolle zukommt. „Diese Variante lässt uns mehr taktischen Spielraum“, erklärte BDR-Vize-Präsident Udo Sprenger.

André Greipel freut sich auf die Herausforderung bei den bevorstehenden Weltmeisterschaften: „Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen für das Vertrauen, mir die Kapitänsrolle zu übertragen. Mit nur sechs Fahrern sind wir nicht in der Favoritenrolle, doch wenn wir alle an einem Strang ziehen, haben wir gute Chancen“, sagte Greipel zur Nominierung.

 

28.09.2016 / BDR

Bundeskaderberufung

Mit dem Abschluss der Herbstsichtung in Frankfurt /Oder sind folgende
Kurzzeit Sportler in den Bundeskader berufen wurden: 

Jugend: Christina Sperlich (SV Sömmerda), Julien Jäger (RSC Turbine Erfurt)

Junioren: Emma Götz (RV Elxleben), Marius Hannack (RSC Turbine Erfurt), Julian Kühn (RV Elxleben)

27.09.2016 / TRV

Bundessichtungsrennen Ausdauer und Sprint in Frankfurt/Oder

Am vergangenen Wochenende fand auf der Radrennbahn in Frankfurt Oder die Bundessichtung des BDR statt. Die Thüringer Sportler zeigten sich von Ihrer besten Seite. So konnte

26.09.2016 / TRV
mehr...

Bahnabschluss für Thüringer Nachwuchs

Am vergangenen Samstag fand auf der Radrennbahn im Andreasrieth der Bahnabschluss und somit auch der letzte Wettkampf des Jugendfördercups der Sparkassen Versicherung der Alterskalssen U11 bis U15 statt. 

thumb_6f478_1474880755.jpg
thumb_2enhcf_1474880755.jpg
26.09.2016 / TRV
mehr...

BDR beruft Kader für Weltmeisterschaft Straße in Katar

Der Bund Deutscher Radfahrer gab heute seinen WM KAder für die Straßenweltmeisterschaften in Katar bekannt. Mit dabei sind Lisa Klein (Cervelo Bigla) und Trixi Worrack (Canyon SRAM). Lisa Klein wird das Staßenrennen bestreiten und Trixi Worrack das Zeitfahren und das Straßenrennen. Der Kader für die Elite Männer wird erst in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

Wir wünschen viel Erfolg.

26.09.2016 / TRV

Empfang der Thüringer Olympia- und Paralympics-Teilnehmer in der Staatskanzlei

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow hat am Dienstag (20. September) die Thüringer Olympia- und Paralympics-Teilnehmer empfangen.

thumb_ez9tls_1474537260.jpg
thumb_msoq6q_1474537261.jpg
thumb_7xkfz_1474537261.jpg
22.09.2016 / TRV
mehr...

SV Sparkassen Versicherung Cup und LVM Kriterium in Greiz

Am vergangenen Wochenende stand für die Altersklassen U11 männlich und weiblich ein weiteres Cup Rennen der Sparkassen Versicherung an. Thorge Gödicke (SV Jena Zwätzen) und Lara Wolf (SSV Gera) konnten sich in ihren Altersklassen den Sieg und somit wertvolle Punkte für die Gesamtwertung sichern.

20.09.2016 / TRV
mehr...

Sieg für Sprigode und Geßner

Am vergangen Wochenende waren die Sportler der Alterskalssen U17 männlich und weiblich beim Bundessichtungsrennen des BDR in Holtensen am Start.

19.09.2016 / TRV
mehr...

Entscheidung um Gesamtsiege

Am kommenden Sonntag fällt in Düsseldorf die Entscheidung über den Gesamtsieg der Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga bei den Männern und Junioren.Das Ligafinale findet auf einer 46 km langen Runde um die NRW-Hauptstadt Düsseldorf statt. Auch die Bundessichtungsrennen der U17 gehen zu Ende.

16.09.2016 / BDR/TRV
mehr...

Landesmeister im Kriterium gesucht

Nachdem am vergangenen Wochenende schon die Nachwuchsklassen ihr Kriteriumsmeister ermittelten, werden die Wettkämpfe für die Älteren diesen Sonntag in Greiz ausgetragen. Auf der knapp 1km langen Runde in der Greizer Neustadt werden die Titel für die U19 und die Senioren vergeben. Im Vorprogramm findet auch ein Rennen des Jugendfördercups der SV SparkassenVersicherung statt. Los geht`s um 09:30, Nachmeldungen sind vor Ort möglich.

16.09.2016 / TRV
mehr...

Sprintertage im Andreasried

Beim „2. Spurt in den Herbst“ der Bahnsprinter kann der Thüringer Radsport Verband auf etwa 40 Starter der U15, U17 und U19 bei freiem Eintritt auf der Erfurter Radrennbahn im Andreasried verweisen. Am Sonnabend werden dabei von 12 bis 18 Uhr die Poolsprintsieger ermittelt und am Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr sind die Keirin-Spezialisten auf der Bahn. Die Finals finden jeweils in der letzten Stunde statt.  Dabei sind auch die aktuelle Doppel-Weltmeisterin der Juniorinnen und fünffache Deutsche Meisterin Pauline Grabosch und die Nationalen Titelträger Marius Hannack(beide RSC Turbine Erfurt) und Emma Götz(RV Elxleben). Die Siegerehrungen übernimmt am Sonntag die Olympiasiegerin Kristina Vogel.

15.09.2016 / Volker Brix

"Überglückliche" Lisa gewinnt Bronze

Lisa Klein (RSC Turbine Erfurt) sorgte am zweiten Tag der Straßen-Europameisterschaften in Plumelec in der Bretagne für die zweite Medaille für den Bund Deutscher Radfahrer. Die 20-Jährige belegte im Zeitfahren der U23 hinter der Russin Anastasiia Iakovenko und Kseniya Tuhai aus Weißrussland Platz drei und sicherte sich damit den Bronzerang.

15.09.2016 / BDR
mehr...

Heißer Herbst auf Stollenreifen: BIORACER Cross Challenge 2016

thumb_fgfii2_1473755173.jpg

Der Crossboom hält an: Die BIORACER Cross Challenge 2016 geht heuer über neun Orten Stationen. Neben den altbekannten Standorten ist dieses Mal auch ein Newcomer und ein Comeback dabei. Für alle crossbegeisterten gilt das Versprechen: Die BCC rockt wieder und der Herbst wird heiß!

13.09.2016 / TRV
mehr...

Schnelle Thüringer am Bilster Berg

Gleich drei Wertungsrennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» fanden am vergangenen Wochenende (10./11.09.) auf der Automobil-Test- und Präsentationstrecke am Bilster Berg statt. Bei den Männern und den Junioren galt es wichtige Punkte für die Bundesliga zu sammeln, während bei den Frauen die Rennserie schon den Abschluss fand. Gleichzeitig war das Rennen der Frauen die Deutsche Bergmeisterschaft.

13.09.2016 / TRV/BDR
mehr...

Gersche nutzen Heimvorteil bei Bahn-LVM

97 Thüringer Nachwuchsradsportler stritten am vergangenen Samstag auf der Geraer Radrennbahn um die Landesmeistertitel in den Bahnrad-Ausdauerdiszpilinen. Der bei bestem Wetter vom SSV Gera hervorragend ausgerichtete Wettkampf sah insgesamt 13 Entscheidungen. Sieben Titel blieben in Gera, sechs Titel konnten die Sportler vom RSC Turbine Erfurt gewinnen.

12.09.2016 / TRV
mehr...

Neue Kriteriumsmeister im Nachwuchs

Einem Tag nach den Landesverbandsmeisterschaften auf der Bahn trug der SV Sömmerda am Sonntag (11.09.) die Meisterschaft im Kriterium aus. Auf einen schnellen Kurs am Stadtrand von Sömmerda wurden acht Titel in den jüngsten Kategorien vergeben. Insgesamt traten 144 Thüringer Radsportler an. 

12.09.2016 / TRV
mehr...

Straßen EM in Frankreich

Am kommenden Wochenende werden in Frankreich die Europameisterschaften Straße in Frankreich stattfinden. Zum ersten Mal in der Geschichte wird auch bei den Männern und Frauen Europameister ermittelt. Auch 4 Thüringer werden am Start stehen mit Lisa Klein (Cervelo Bigla), Corinna Lechner (BTC Ljubljana), Jasha Sütterlin (Movistar) und Andreas Schillinger (Bora-Argon 18).

09.09.2016 / BDR
mehr...

DM Gold, Silber und Bronze bei Deutschen Meisterschaften in Genthin

Bei den Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Genthin konnten Thalea Mäder (RSC Turbine Erfurt) und Lena-Fabienne Franke (SSV Gera 1990) den 1.Platz der U15w im Paarzeitfahren erringen. Auch der favorisierte 

thumb_aies7q_1473059744.jpg
thumb_y3obnl_1473059892.jpg
thumb_mgliuy_1473060130.jpg
thumb_irkqm8_1473065145.jpg
05.09.2016 / TRV
mehr...

Deutsche Meisterschaft Bahn

Auch an den folgenden drei Tagen, konnten viele Medaillen für Thüringen eingefahren werden. "Es ist uns gelungen die im letzten Jahr noch vorhandenen Defizite abzustellen und wir haben mit dem Nachwuchs in der Breite deutlich an Leistungsvermögen gewonnen", sagte der Leistungssportkoordinator Stephan Hauspurg.

Alle Ergebnisse gibt es hier

30.08.2016 / TRV
mehr...

Rio waren nur ein Zwischenspiel - Erfurts Profi-Rennfahrerin Trixi Worrack hat noch eine lange Saison vor sich

thumb_aby5eu_1472555034.jpg
Volker Brix

Der Flug über etwa 11 Stunden von Frankfurt nach Rio zu ihren vierten Olympischen Spielen empfand die vielfache Deutsche Radsportmeisterin Trixi Worrack(Team Canyon SRAM) mit etwas Schlaf erträglich. Auch das Quartier der Deutschen war, entgegen aller Befürchtungen, in Ordnung. In dem hohen Wohnblock schliefen etwa 420 Deutsche Athleten und sie traf dort mit vielen Aktiven anderer Sportarten zusammen. Internationaler ging es natürlich in dem riesigen Speisesaal des Olympischen Dorfes zu. Bei einer Öffnungszeit von 24 Stunden wurden viele Nationale Gerichte angeboten und Worrack war vor dem Zeitfahren froh, morgens um fünf Uhr bereits dort ein deutsches Frühstück zu bekommen.

30.08.2016 / Volker Brix
mehr...

TRV stellte zweitbeste U13-Mannschaft zur Int. kids-tour

Mit einem zweiten Platz kehrte die Thüringer-U13-Auswahl von der internationalen kids-tour in Berlin heim. Dabei mussten sich Lucas Küfner (SSV Gera), Morice Ostermann (RSC Turbine Erfurt), Miguel Henkel (TSV Breitenworbis) und Johannes Reißmann (SV Aufbau Altenburg) nur dem unschlagbaren Team aus Litauen geschlagen geben.

thumb_ezx8s8_1472112570.jpg
thumb_dtqpby_1472112570.jpg
thumb_czcvj9_1472112570.jpg
thumb_ivpqci_1472455519.jpg
25.08.2016 / TRV
mehr...

Deutsche Meisterschaft Bahn

Mit 2x Gold und 1x Silber für die Thüringer U17-Kader ging der erste Wettkampftag der Deutschen Bahnradmeisterschaft zu Ende. Marius Hannack (RSC Turbine Erfurt) gewann in 33,707s das 500m-Zeitfahren. Vierter wurde Julian Kühn (RV Elxleben), der sechste Platz ging an Tom Wagner (SSV Gera). Bei der weiblichen Jugend konnte sich Emma Götz (RV Elxleben) die Silbermedaille sichern. Im Finale der Einerverfolgung ging Gold an Max Gehmann (RSC Turbine Erfurt). Er fuhr 2:21,376 und besiegte damit den Berliner Calvin Dik. Jakob Geßner (RSC Turbine) und Jannis Peter (SSV Gera) belegten hier die Plätze fünf und sechs. 

Auch am zweiten Wettkampftag, konnten die Thüringer Sportler wieder auf sich aufmerksam machen. Sowohl bei den Mädchen (Sprigode, Stern, Wolfram L.-M., Reißner) als auch bei den Jungs (Gehrmann, Oelke, Geßner, Peter) stand man ganz oben auf dem Podest und gewann die Mannschaftsverfolgung der U17. Eine weitere Goldmedaille ging an Lisa Klein (Cervelo Bigla Team) in der Einerverfolgung der Frauen. Auch im 500m Zeitfahren der Frauen, konnte Sie eine Medaille holen und gewann Bronze. Ebenfalls Bronze, konnte Marc Jurczyk (Sprintteam Thüringen) über die 1000m Zeitfahren der Elite erringen. Pauline Grabosch vom Sprintteam Thüringen gewann die 500m der U19w mit neuem Bahnrekord.

Nach 2 Wettkampftagen, haben wir nun folgende Zwischenbilanz:
- 6 x Gold
- 1 x Silber 
- 2 x Bronze 

U17w/m + Trainer
U17w/m
Marius Hannack
25.08.2016 / TRV
mehr...

Rauschender Empfang für Olympioniken

BDR-Generalsekretär Martin Wolf freut sich mit Kristina Vogel und Miriam Welte (von luinks) über den fröhlichen Empfang am Frankfurter Römer.
BDR

Die „Olympia“ Maschine der Lufthansa aus Rio ist gelandet. Mit an Bord: acht Sportlerinnen und Sportler des Bundes Deutscher Radfahrer: Olympiasiegerin Kristina Vogel und ihre Partnerin aus dem Teamsprint, Miriam Welte, führten das BDR-Aufgebot an.

23.08.2016 / BDR
mehr...

Fliegende Fahrräder im Freudenthal und Spaßduelle mit Supermännern

thumb_2xwzm2_1471607783.jpg

Zur Thüringer Burgenfahrt stellen sich Stars von einst zum Jedermann-Mehrkampf.

Rio lässt grüßen. Olympia für alle. Am kommenden Sonnabend, dem vorletzten Tag der Olympischen Spiele, schwingen sich in Thüringen die Radfahrer und Freunde des Radsports in den Sattel, um sich bei der 43. Thüringer Burgenfahrt ihre Goldmedaille zu erkämpfen.

19.08.2016 / Helmut Wengel
mehr...

Gold für Vogel im Sprint

Die siebenfache Weltmeisterin Kristina Vogel hat am Dienstag das Sprintturnier bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gewonnen. Die 25-Jährige aus Erfurt setzte sich zunächst  im Viertelfinale klar in zwei Läufen gegen die Hongkong-Chinesin Wai Sze Lee durch. Im Halbfinale besiegte sie ebenfalls ohne Niederlage Katy Marchant aus Großbritannien. In zwei packenden Finalläufen gegen Rebecca James (GBR) wurde dann Kristina Goldtraum wahr!

16.08.2016 / BDR/(TRV
mehr...

Radrennen in Thüringen

Vergangenes Wochenende fanden gleich zwei Radrennen in Thüringen statt. Am Samstag kämpften die schnellsten Sportler auf der Erfurter Radrennbahn um die Landesmeistertitel im Poolsprint, wogegen am Sonntag ein Kriterium in Meiningen für viele Thüringer Sportler auf dem Plan stand. 

Ergebnisse LVM Bahn - Kurzzeit in Erfurt finden Sie hier.

Ergebnisse Kriterium Meiningen finden Sie hier

LVM Bahn Kurzzeit Erfurt
LVM Bahn Kurzzeit Erfurt
LVM Bahn Kurzzeit Erfurt
LVM Bahn Kurzzeit Erfurt
15.08.2016 / TRV
mehr...

Welte/Vogel gewinnen Bronze im Teamsprint - Vierer mit neuem Deutsche Rekord 5.

Kristina Vogel und Miriam Welte
BDR

Der Bann ist gebrochen: Auf die „Golden Girls“ von London ist auch in Rio de Janeiro Verlass – und die Bronzemedaille blinkerte im Licht der Scheinwerfer fast genauso schön wie Gold vor vier Jahren bei den Olympischen Spielen in London. Auch bei den Spielen unter dem Zuckerhut rasten Miriam Welte aus Kaiserslautern und Kristina Vogel aus Erfurt wieder im Teamsprint-Wettbewerb auf das Podium. Das Gute-Laune-Duo steigerte sich von Lauf zu Lauf und setzte sich im kleinen Finale in 32,636 Sekunden gegen Australien (32,658) durch. Gold ging an China (32,107) vor Russland (32,401).

15.08.2016 / BDR
mehr...

Olympia: Teamsprinter Fünfte - Verfolger kommen weiter - Frauen-Vierer ausgeschieden

Rio de Janeiro - Die deutschen Teamsprinter René Enders, Joachim Eilers und Maximilian Levy haben bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro den fünften Platz belegt. In der Mannschaftsverfolgung kamen die Männer als Sechste weiter, während die deutschen Frauen bereits in der Qualifikation ausschieden.

12.08.2016 / rad-net
mehr...

Landesmeisterschaft Bahn Kurzzeit

Am Samstag den 13.08. geht es im Andreasried in Erfurt um den Landesmeistertitel im sogenannten Poolsprint. Auf der 250m langen Bahn, kämpfen die Altersklassen U13, U15 und U17 sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädels um Medaillen. Start der Veranstaltung ist 9:00 Uhr.
Die Sprintwettkämpfe der LVM - Bahn werden nach einem Poolsprint - Modus ausgefahren. Die Summe aus den Zeiten beider Qualifikationsdisziplinen bildet die Reihenfolge der Sportler für die Zuordnung in die Pools. Für beide Poolgruppen gilt: Die ersten beiden Poolrunden werden Altersklassen übergreifend gefahren, die dritte als Finalrunde innerhalb der jeweiligen Altersklasse.

Ausschreibung

11.08.2016 / TRV

Am Donnerstag beginnt Medaillenjagd auf der Bahn

Zwischen dem 11. bis 16. August fallen im Velodrom von Rio die zehn Entscheidungen auf der Bahn: In allen Disziplinen - Sprint, Keirin, Teamsprint, Mannschaftsverfolgung und Omnium, jeweils für Männer und Frauen – ist der BDR qualifiziert und gehört in den allermeisten Wettbewerben zu den Medaillenanwärtern.

10.08.2016 / BDR
mehr...
Erg. 151 - 180 von 311
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018