cmire4_1304429914.jpg7eoasl_1304429914.jpg9drux2_1555404597.jpgn8tind_1371254925.jpg

Marek Bosniatzki gewinnt die 6. Auflage des Jedermann-Klassikers in der Rennstadt Schleiz

thumb_xns2h0_1433927007.jpg

Über 700 Jederfrauen- und männer am „Dreieck“ – bei besten Bedingungen feiern Hobbyradsportler, Fans und Zuschauer wieder ein Radsportfest in Thüringen.

Marek Bosniatzki vom Team Bürstner-Dümo sichert sich den Sieg nach 3:16:25 Std./Min./Sek. und drei schweren Runden am Schleizer Dreieck und übernimmt somit die Führung im German Cycling Cup 2015 von Daniel Knyss / merkur-druck.com, der heute nur Platz 42 belegt !

10.06.2015
mehr...

Lidice-Rundfahrt

„Am vergangen Freitag starteten wir bei der 3-tägigen Lidice-Rundfahrt in Tschechien. Nach einem soliden Zeitfahren über 13km, das Konrad mit dem 7. und Lukas mit dem 13. Platz abschloss, versuchten wir am Samstag auf der welligen, 168km langen Etappe mit Konrad unser Glück. Unser Plan ging auf - im ansteigenden Schlusssprint hinauf zum Ziel wurde er starker Zweitplatzierter und schob sich somit in der Gesamtwertung auf den 6. Rang. Auf der Schlussetappe, die sich über 154km erstreckte, erwartete uns erneut ein schweres Profil mit Zielankunft am gepflasterten Schlossberg. Konrad konnte seinen Platz in der Gesamtwertung nicht ganz halten, rettete sich aber als 10. noch in die Top 10. 

- Lukas Steger

 
08.06.2015

Radjunioren wollen zur WM

thumb_zsxfyd_1433164963.jpg

-Der TRV stellte sein Stevens Juniorteam Thüringen vor-

Die großen Erfolge der Thüringer Radsportler auf Straße und Bahn sollen auch künftig fortgesetzt werden. Beste Grundlage dafür ist das jetzt vorgestellte achtköpfige Stevens Juniorteam Thüringen mit je vier Straßen- und Bahnspezialisten. „Diese Truppe soll unseren Leistungsauftrag mit der Sichtung und Förderung von Talenten weiteren Auftrieb geben. Mit vielen Eigengewächsen ist dies wichtig für den künftigen Thüringer Spitzensport. Schließlich hat unser Bundesland optimale Strukturen für die sportliche und berufliche Entwicklung der jungen Sportler und wird mit seinem zuverlässigen Rennmaterial und der imposanten Fahrzeugflotte von anderen Bundesländern beneidet. Dies ist aber gleichzeitig eine Verpflichtung“, gab TRV-Präsident Uwe Jahn (Greiz) den jungen Rennern mit auf den Weg.

01.06.2015 / Volker Brix
mehr...

4X – Pößneck – 31.05.2015

thumb_ruvvdv_1433151396.jpg

Am Sonntag fand bei besten Bedingungen der 3. Lauf zum Mitteldeutschen Fourcross Cup am Sandberg bei Pößneck statt. Die Strecke wurde dabei wieder ausgezeichnet von den Sportfreunden des MSC Pößneck präpariert, so dass die angereisten Sportler auf eine technisch anspruchsvolle Piste gehen konnten. Die Strecke ausgestattet mit vielen Dubble`s, Tabel`s, Anliegern und einem Steinfeld sowie dem Kampfgeist sowie durch das Können der Sportler waren die Rennen für die Zuschauer attraktiv. Am Ende setzen sich die Favoriten durch. Im Rennen der Elite Männer ging dabei nach dem Start der Schleizer Denny Tischendorf in Führung. Am ersten Sprung flog in einer gekonnten Aktion der Stollberger Stefan Scherz an Tischendorf und der Streckenbegrenzung vorbei in Führung. Diese verteidigte Scherz trotz der hinter ihm angreifenden Sportler geschickt bis ins Ziel. Die Sieger der anderen Rennen heißen: Frauen: Mareike Böhm aus Braunshardt, 3. wurde hier noch die Pößneckerin Patricia Konrad – Masters: Josua Bazynski aus Witten - U17: Nico Hennecke aus Waldsassen und in der U13 Franz Lange aus Zwickau.

01.06.2015
Erg. 361 - 364 von 364
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2019