yhnf3o_1304429913.jpgcmire4_1304429914.jpgnfdmbq_1304429912.jpgnc2hga_1371254925.jpg

Terminanmeldungen 2018 Rennsport

Alle Vereine und Organisatoren, die ein Straßen- oder Bahnrennen innerhalb des Landesverbandskalenders Thüringen für 2018 durchführen wollen, werden gebeten ihre Terminvorschläge bis zum 15.10.2017 an den Koordinator Rennsport zu übermitteln. Nach erfolgter Koordination der nationalen Termine, sowie der Wettkämpfe des SV-Jugend-Fördercups, erfolgt die Termingenehmigung durch den Landesverband.

Dazu ist eine Online-Anmeldung des Termins unter www.rad-net.de  notwendig.

Die für die Terminanmeldung erforderlichen Veranstalterzugangsdaten können auf www.rad-net.de über ein entsprechendes Formular (Menüpunkt: "Regularien/Formulare" - "Formulare" - "BDR- Formular und Anleitung für Terminanmeldungen und Wettkampfausschreibungen") beantragt werden. Bereits bestehende Veranstalterzugänge behalten ihre Gültigkeit.

Wir weisen darauf hin, dass Termine für Rennen des nationalen Kalenders bis zum 28.09.2017 beim BDR angemeldet werden müssen (siehe Amtliche Mitteilung vom 17.08.2017).

gez.: B. Stiller - Koordinator Rennsport

15.10.2017 / TRV

Ein Bundespolizist trainiert die Bahnsprinter - Ex-Weltmeister Rene Enders springt während der Trainersuche ein

Dieses Angebot von Rene Enders kam von Herzen. Vor zwei Monaten hatte der frühere
zweimalige Bronzemedaillengewinner bei Olympischen Spielen, Doppel-Weltmeister,
Doppel-Europameister, vielfacher Weltcupsieger und oftmalige Deutsche Meister beim
Sparkassen-Giro in Bochum sein letztes Rennen gefahren. Nun stand das Sprintteam
Thüringen für das Enders viele Jahr startete, nach dem Abgang des bisherigen
Erfolgstrainers Tim Zühlke als Nationaltrainer nach China, vor der Suche nach einem
neuen Trainer. Wir sprachen darüber mit dem 30-jährigen Obermeister der
Bundespolizei.

thumb_5cyfae_1507618418.jpg
thumb_mgm5zm_1507618418.jpg
thumb_e4wkfv_1507618418.jpg
10.10.2017 / Volker Brix
mehr...

Schäfer bricht Landesrekord im 500m Zeitfahren

Im Rahmen des SV Sparkassen-Versicherungsfördercup- und Bahncup-Finale stellte Julia Schäfer einen neuen Landesrekord im 500m Zeitfahren der weiblichen U15 auf. Die Sportlerin vom SSV Gera verbesserte somit den schon lange bestehenden Rekord von der mehrfachen Weltmeisterin und zweifachen Olympiasiegerin Kristina Vogel, die 2004 eine Zeit von 39,77s vorlegte. 

10.10.2017 / TRV
mehr...

Querfeldein-/Cross Workshop für den Thüringer Nachwuchs

Am 21. und 22.10.2017 ist in Erfurt ein Cross Workshop für den Thüringer Nachwuchs geplant.

Die Maßnahme zielt auf die Sichtung geeigneter Athleten in dieser Spezialdisziplin ab und richtet sich vorrangig an Sportler der Altersklassen U15 bis U19, schließt aber auch andere Altersklassen nicht aus.
 
Interessenten wenden sich bitte an unsere Koordinatoren:
hahn@radsport-thueringen.de bzw. stiller@radsport-thueringen.de
06.10.2017 / TRV
mehr...

Finale des SV Sparkassenförder- und Bahncups

Am vergangenen Samstag fanden mit dem Finale des Thüringer Bahncups auch gleichzeitig die letzten Rennen des SV Sparkassenfördercups statt. Parallel zu dem Omnium der U13 und U15 wurden in der Teildisziplin 500m Zeitfahren die Landesmeister ermittelt.

thumb_h9jktg_1507105439.jpg
thumb_xyvvmc_1507105444.jpg
thumb_nupt1v_1507105438.jpg
02.10.2017 / TRV
mehr...

Thüringer Bahnfinale in Erfurt

Für den Thüringer Nachwuchs geht auch an diesem Wochenende die Rennsportsaison 2017 zu Ende. Am kommenden Samstag finden auf der Erfurter Radrennbahn die Abschlussrennen sowohl in der Bahncup- als auch in der SV Sparkassenversicherung Fördercupserie statt.

28.09.2017 / TRV
mehr...

Bundessichtung auf der Bahn mit guten Ergebnissen der Thüringer

Am vergangenen Wochenende fanden in Frankfurt/Oder die Bahnsichtungsrennen der U17 und U19 Klasse für das nächste Jahr statt.  Sowohl im Kurzzeit- als auch im Ausdauerbereich konnten die Thüringer mit guten Zeiten und Platzierungen auf sich aufmerksam machen.

26.09.2017 / TRV
mehr...

Jugendfördercup der SV SparkassenVersicherung

Der TRV veröffentlicht hiermit die den Jugend-Fördercup der SV SparkassenVersicherung 2017 betreffenden Dokumente.

25.09.2017 / TRV

Solide Leistung von Gessner bei WM, Klein mit Sturzpech

In seinem ersten WM Rennen der Juniorenklasse kam Jakob Gessner in einem stark dezimierten Hauptfeld mit 50 Sekunden Rückstand auf den Sieger Julius Johansen (Dänemark) ins Ziel. Dabei erreichte Jakob einen hervorragenden 32. Platz.

25.09.2017 / TRV
mehr...

Als Joker im WM-Rennen

thumb_ljt6_1506102004.png
Hendrik Schmidt, dpa

Radsportlerin Lisa Klein tanzte einst und fuhr Motocross. Nun hat die Erfurterin ihr bestes Jahr mit Bronze gekrönt

Bergen. Als Kind bändigte sie einst sogar eine Motocross-Maschine, mit der Mutter hat sie getanzt. Aber als der Vater schließlich im Sattel saß, packte auch Lisa Klein das Radsport-Fieber. Die 21 Jahre alte deutsche Meisterin hat bei der WM in Bergen ihr ohnehin bislang bestes Jahr als Leistungssportlerin gekrönt. Nach Platz drei mit ihrem Team Cervélo Bigla im Mannschaftszeitfahren will Klein im Straßenrennen am Samstag ihre ganze Kraft einsetzen, um den deutschen Frauen um Lisa Brennauer und Trixi Worrack zu einer Top-Platzierung zu verhelfen. "Dass ich hier schon eine Medaille gewonnen habe, betrachte ich als eine Ehre", sagt Klein.

22.09.2017 / TA/Axel Lukacsek
mehr...
Erg. 41 - 50 von 531
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018