cmire4_1304429914.jpgztayk3_1371254924.jpgszdu26_1304429911.jpgmcjwib_1371254924.jpg

BIEHLER Cross Challenge 2018 steht in den Startlöchern

thumb_ph5s3f_1537344824.jpg

Bereits in die 21. Saison geht die traditionelle Mitteldeutsche Radcross- Serie in diesem Jahr. Wieder umfangreich unterstützt wird die Serie vom Radsport-Bekleidungshersteller BIEHLER, der mit seinen Produkten "Made in Germany" seine Know How unter Beweis stellen wird und deswegen wohl auch beim bedeutensten nationalen Radcrossrennen in München (Munich Super Cross 27./ 28.10) als Presenter fungiert.

19.09.2018 / ARGE BIEHLER Cross C
mehr...

Der Kampf um die Regenbogentrikots

thumb_ymvt0e_1537948449.png

Am kommenden Wochenende beginnt in Innsbruck die Straßen-Weltmeisterschaft mit dem Mannschaftszeitfahren der Firmenteams. Ab Montag stehen die Einzeldisziplinen auf dem Programm. Der WM-Parcours in Tirol gilt als einer der schwersten der letzten Jahrzehnte.

19.09.2018 / BDR
mehr...

MDM in Sülzhayn

Bei bestem spätsommerlichem Wetter trug der Harz-Racing e.V. die Mitteldeutschen Meisterschaften im XCO, sowie das Finale des XCO Bike Cup 2018 am vergangenen Wochenende aus. Auf einer anspruchsvollen Naturstrecke, mit vielen Höhenmetern, engen Kurven und steilen Anstiegen kämpften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die letzten Punkte dieser neu gegründeten Rennserie. Aus Fahrersicht konnte der Cup nicht abwechslungsreicher sein. Jeder Veranstalter bot seine eigene Streckencharakteristik. Aus Teilnehmersicht gelang es dem Harz-Racing e.V. einen perfekten Rahmen hierfür zu bieten.

17.09.2018 / Harz-Racing
mehr...

Kristina Vogel im Rollstuhl stark: «Möchte ins Leben zurück»

Berlin (dpa) - Kristina Vogel hat sich chic gemacht, weiße Bluse, dunkle Hose, rote Pumps. Sie wirkt gefasst. Zum ersten Mal nach ihrem folgenschweren Unfall vom 26. Juni präsentierte sich die Doppel-Olympiasiegerin der Öffentlichkeit - im Rollstuhl.

«Ich bin so weit zu sagen: Ich will mich wieder stellen. Der Tag ist nach wie vor hart. Aber ich bin bereit, die Situation anzunehmen und was daraus zu machen», sagte die vom siebten Brustwirbel abwärts gelähmte 27-Jährige im Unfall-Krankenhaus Berlin-Marzahn.

Die neben ihr sitzenden Ärzte sind beeindruckt von ihrer Zielstrebigkeit, ihrem Durchhaltewillen und ihrem Optimismus, manchmal nur ein bisschen genervt von ihrer Ungeduld. Betroffenheit über das schwere Schicksal der elfmaligen Weltmeisterin spürte man eigentlich mehr auf der von rund 80 Journalisten besetzten Tribüne im Hörsaal im alten Kesselhaus der Klinik. Kristina Vogel ist weit weg davon, dies tränenreich zu kommentieren. Von Selbstmitleid keine Spur. Auch wenn sie zugibt: «Ich bin keine Maschine und muss Tränen und Emotionen auch mal freien Lauf lassen.»

15.09.2018
mehr...

Weiterbildung Trainer B/C und Ausbildung Kampfrichter

In diesem Herbst führt der Thüringer Radsport-Verband e.V. wieder einer Weiterbildung für Trainer B/C und eine Neuausbildung für Kampfrichter durch.

14.09.2018 / TRV
mehr...

Das WM-Team für Innsbruck ist komplett

Der Bund Deutscher Radfahrer gibt heute sein komplettes WM-Aufgebot für die Straßen-Weltmeisterschaften in Innsbruck (23.- bis 30. September 2018) bekannt. Aus thüringer Sicht sind dabei:

Elite Männer- Zeitfahren:
Tony Martin (1985/Kreuzlingen (SUI)/Katusha-Alpecin)

Junioren

Einer-Straße & Zeitfahren:
Jakob Geßner (Jg 2000/Erfurt/RSC Turbine Erfurt)

Elite Frauen
Lisa Klein (Jg 1996/Erfurt/Canyon SRAM Team)
Trixi Worrack (Jg 1981/Erfurt/Canyon SRAM Team) - auch Zeitfahren

Juniorinnen

Einer-Straße & Zeitfahren:
Dorothea Heitzmann (Jg 2001/RSC Turbine Erfurt)

13.09.2018 / BDR

Europameister Gerd Gessler spricht über die Titelverteidigung

Gerd Gessler (li.) und Franz Schiewer
Volker Brix

Nach einer schweren Stunde mit fast pausenlosen Kämpfen vor einer riesigen, begeisterten Zuschauerkulisse verteidigten Schrittmacher Gerd Gessler und Steher Franz Schiewer ihren im Vorjahr im Berliner Velodrom gewonnenen Europameistertitel erfolgreich auf ihrer Heimatbahn in Erfurt. Volker Brix sprach darüber mit dem 64-jährigen Schrittmacher vom RSC Turbine.

12.09.2018 / Volker Brix
mehr...

EM in Erfurt: Schiewer verteidigt Steher-Titel erfolgreich

Franz Schiewer und sein Schrittmacher Gessler
BDR

Franz Schiewer und Schrittmacher Gerd Gessler haben ihren Europameistertitel bei den Stehern verteidigt. Bei den Titelkämpfen in Erfurt verwiesen die Lokalmatadoren Reinier Honig/Jos Pronk aus den Niederlanden auf den zweiten Rang, Dritte wurden etwas überraschend ihre Nationalmannschaftskollegen Daniel Harnisch/Peter Bäuerlein.

10.09.2018 / BDR
mehr...

Erfolgreiches Bundesligawochenende für Thüringer Radsportler

Phlillip Walsleben behauptet Gesamtführung bei den Männern und Beate Zanner siegte bei den Frauen

Sebnitz (TRV) - Jonathan Dinkler vom P&S Team Thüringen belegte beim Wertungsrennen der «Müller - Die lila Logistik Rad-Bundesliga» im Rahmen von Rund um Sebnitz einen hervorragenden 2. Platz bei den Männern. Im Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe wurde er nur von Marcel Franz (Radteam Hermann) überholt. Den 3. Platz belegt Jan Tschernoster vom Heizomat rad-net.de.

10.09.2018 / TRV
mehr...

Bahnrad-Olympiasiegerin Vogel querschnittsgelähmt

Berlin (dpa) - Die schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden, die weltbeste Bahnradsportlerin Kristina Vogel ist querschnittsgelähmt.

Gut zehn Wochen nach dem fürchterlichen Trainingsunfall auf der Betonbahn in Cottbus hat die 27-Jährige ihre schwere Verletzung publik gemacht. «Es ist scheiße, das kann man nicht anders sagen. Egal wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen», sagt die 27-Jährige im Interview des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel».

Für Uwe Jahn, Präsident des Thüringer Radsport Verbandes, haben die Vermutungen und inoffiziellen Informationen nun traurige Gewissheit. "Unfassbar ist es, wie von einer Sekunde auf die Andere das Leben von Kristina so eine tragische Wendung nimmt und eine so erfolgreiche Radsportkarriere urplötzlich zu Ende ist. Bemerkenswert und hier zolle ich Kristina meinen vollen Respekt und Bewunderung, wie sie persönlich mit dieser Situation umgeht und mit wie viel Kraft und Optimismus sie wieder in die Zukunft schaut. Wir wünschen ihr von ganzem Herzen weiterhin viel Kraft sowie Zuversicht und werden Kristina mit unseren zur Verfügung stehenden Möglichkeiten unterstützen und Hilfe zukommen lassen."

10.09.2018 / rad-net (dpa)/TRV
mehr...
Erg. 31 - 40 von 568
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2018