szdu26_1304429911.jpgchssis_1371254924.jpg9drux2_1555404597.jpgcmire4_1304429914.jpg

Terminplan Saison 2019/2020 TRV Radball vom 05.09.2019

Hinweis: Spielorte Oberliga sind noch nicht vergeben und es gibt Anfragen zur Abstimmung - Verlegung Spielplan!!

Terminkalender
88.281 KB
05.09.2019

Durchführungsbestimmungen Radball

Durchführungsbestimmungen Radball gültig ab 04.09.2019

 / Koordinator Radball
mehr...

Termine Wintersaison 2019/2020 U11-U15

thumb_5aa2tx_1567496459.gif

Hiermit werden folgende Termine für die Wintersaison 2019/2020 für die Altersklassen U11 bis U15 bekannt gegeben:

03.09.2019 / TRV
mehr...

Termintagung Saison 2019/2020

Am 01.09.2019 findet um 10 Uhr die jährliche Termintagung statt!!!

Einladung / Tagesordnung
329.184 KB
Koordinator Radball
01.09.2019 / Koordinator Radball

Mitteldeutsche Meister XCO aus Thüringen

Am 25. August fanden die diesjährigen Mitteldeutschen Meisterschaften in der Disziplin XCO in Schwarzenberg (Erzgebirge) statt. Ein im Gegensatz zu den Vorjahren leicht geänderte Streckenführung verlangte von den Sportlern einiges ab, nicht nur konditionell sondern auch fahrtechnisch. Besonders erfreulich war der deutlich größere Zuspruch aus Thüringen im Vergleich zu den Vorjahren und die erzielten Ergebnisse von Sportlern aus Thüringen mit zwei Meistertitel und weiteren guten Platzierungen.

26.08.2019
mehr...

Silber für Christina Sperlich zur Junioren-WM in Frankfurt/Oder

Siegerehrung Teamsprint Juniorinnen - 2.v.l.: Christina Sperlich
BDR

Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Bahnradsport in Frankfurt (Oder gab es Silber für die Teamsprint-Juniorinnen. Das Team mit Christina Sperlich (SV Sömmerda) und Alessa-Catriona Pröpster (Bahn-Team Rheinland-Pfalz) verlor im Finale in 34,640 Sekunden klar gegen China (34,146). Bundestrainer Jörg Winkler stellte seine Mannschaft nach der Qualifikation (35,358 Sek., Platz 4) um, für Katharina Albers (Bahn-Team Rheinland-Pfalz) kam Sperlich in das Team. Der Schachzug zahlte sich aus. In der Zwischenrunde setzte sich das Duo in 34,685 Sekunden gegen die USA durch und kam mit der schnellsten Zeit ins Finale und steigerte sich dort weiter - China war aber nicht zu schlagen. Christina Sperlich belegte in 35,908 außerdem den achten Platz im 500m Zeitfahren.

19.08.2019 / BDR
mehr...

Nina Hoffmann für WM nominiert

Nina Hoffmann vom MSC Pößneck wurde vom Bund Deutscher Radfahrer für die Weltmeisterschaften im Downhill nominiert. Diese finden vom 21.08.-01.09.2019 in Mont Sainte-Anne/Kanada statt.

19.08.2019 / TRV

Lisa Klein gewinnt EM-Bronze im Straßenrennen

Podium des EM-Rennens der Frauen, re.: Lisa Klein
BDR

Lisa Klein hat im dritten Rennen ihre dritte Medaille gewonnen: Die Erfurterin, die in Alkmaar ihre erste Straßen-EM in der Eliteklasse bestritt, gewann zwei Silbermedaillen im Einzel- und im Teamzeitfahren und heute Bronze im Straßenrennen hinter der Niederländerin Amy Pieters und Elena Cecchini aus Italien. „Ich bin super happy mit der Bronzemedaille, ich kann das noch gar nicht glauben. Das war ein langer Weg, ich hätte nicht gedacht, dass es reicht und bin super glücklich, dass ich das so lange durchgehalten habe,“ sagte die 23-Jährige nach dem Zieleinlauf. Das EM-Rennen war von heftigsten Windböen begleitet.

12.08.2019 / BDR
mehr...

Silber für Lisa Klein im EM Zeitfahren: Nur Ellen van Dijk war schneller

Das Podium: Siegerin Ellen van Dijk (m), Lisa Klein (links) und Lucinda Brand
BDR

Wenige Stunden nach Hannah Ludwigs Goldfahrt bei der U23 holte Lisa Klein die nächste Medaille für Deutschland. Die Erfurterin gewann im Zeitfahren der Elite Frauen hinter der Niederländerin Ellen van Dijk die Silbermedaille. 

09.08.2019
mehr...

Straßen-EM: Mixed Staffel gewinnt Silber in Alkmaar

Das Podium von Alkmaar im Teamzeitfahren, links die deutsche Mannschaft.
Cor Vos

Bei den Straßen-Europameisterschaften im niederländischen Alkmaar gab es am ersten Wettkampftag die erste Medaille für den Bund Deutscher Radfahrer. Die Mixed-Staffel belegte im Mannschaftszeitfahren mit 15 Sekunden Rückstand Rang zwei hinter den Niederlanden. Es war ein Novum in der Geschichte von internationalen Meisterschaften. Zum ersten Mal ging eine Mixed-Staffel in einem Mannschaftszeitfahren auf der Straße ins Rennen. Jeweils drei Männer und anschließend drei Frauen pro Nationen starteten in einem Team. Das deutsche Sextett durfte sich bei dieser Premiere nach zwei Runden und 44 Kilometern über die Silbermedaille freuen.

08.08.2019 / BDR
mehr...
Erg. 61 - 70 von 514
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2020