chssis_1371254924.jpgztayk3_1371254924.jpgszdu26_1304429911.jpgcmire4_1304429914.jpg

131. DM Bahnradsport 2017 - Eine Erfolgsgeschichte für den Thüringer Radsport-Verband

Mit 33 Medaillen in den 44 Entscheidungen waren die Athleten aus dem Freistaat der mit Abstand erfolgreichste Landesverband. Zehn Titel, 14 Silbermedaillen und neunmal Bronze lautete die Bilanz des TRV. Landestrainer Stephan Hauspurg: "Dass wir uns im Vergleich zum vergangenen Jahr noch einmal steigern konnten und in allen Disziplinen gut aufgestellt sind, ist natürlich sehr erfreulich".

Alle Ergebnisse gibt es unter:

https://www.rad-net.de/modules.php?name=html&f=bdr/meisterschaften/17-bdr/bahn/dm/ergebnisse.htm

thumb_xblo0q_1497264085.jpg
thumb_awatmp_1497264145.jpg
thumb_b2ns5z_1497264085.jpg
thumb_z1nnoj_1497264085.jpg
13.06.2017
mehr...

Jugendsichtung: Wilksch und Stern nach der Bahn-DM in Führung

Frankfurt (rad-net) - Nach den Deutschen Bahnrad-Meisterschaften in Frankfurt an der Oder hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) jetzt die aktuellen Stände in der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» veröffentlicht. Nach den Titelkämpfen liegt Hannes Wilksch (RC Luckau) neu an der Spitzze und Friederike Stern (RV Elxleben) verteidigte ihre Führung.

13.06.2017 / rad-net
mehr...

Olympiasiegerin Vogel auf dem richtigen Weg zur Heim-EM

thumb_iuffoc_1497250018.jpg

Erfurter Weltklasse-Sprinterin gewinnt drei Titel. Thüringen holt 33 Medaillen und wird stärkster Landesverband

Erfurt. Kristina Vogel hatte keine Mühe, sich als Olympiasiegerin und Weltmeisterin auf nationaler Ebene durchzusetzen. Vor allem aber die schnellen Zeiten stimmen die 26 Jahre alte Weltklasse-Bahnradfahrerin zuversichtlich. "Leider gibt es in Deutschland nicht so die großen Starterfelder bei den Frauen. Die Zeiten, die ich in Frankfurt/Oder gefahren bin, waren aber ganz gut", sagte Vogel, die bei den 131. deutschen Meisterschaften drei Titel abräumte. "Die Meisterschaft hat gezeigt, dass ich mit Blick auf die EM in Berlin auf dem richtigen Weg bin", sagte Vogel über die Titelkämpfe vom 19. bis 22. Oktober.

12.06.2017 / Axel Lukacsek
mehr...

3. Tag Deutsche Bahnradmeisterschaft in Frankfurt/Oder

thumb_ft4chn_1497250492.jpg
Arne Mill

Thüringer Junioren - Bahnvierer wird souverän Deutscher Meister in der 4000m Mannschaftsverfolgung in 4:12,930

Deutsche Meisterin im Keirin der Frauen - Kristina Vogel

2.Platz Teamprint Männer - Rene Enders, Jan May, Marc Jurczyk
2.Platz Keirin Frauen - Pauline Grabosch
2.Platz Keirin Juniorinnen - Maraike Lange
3.Platz Keirin Juniorinnen - Emma Götz
3.Platz 4000m Mannschaftsverfolgung Juniorinnen
Lena Reißner, Vanessa Wolfram, Dorothea Heitzmann, Hannah Steffen

11.06.2017

Weltmeisterin Vogel gewinnt Goldmedaille im Keirin

thumb_7gyozm_1497249279.jpg

Bahnrad-Trio verliert Finale

Erfurt. Die Weltmeisterin hat sich auch bei den 131. deutschen Bahnrad-Meisterschaften durchgesetzt. Kristina Vogel aus Erfurt gewann nach Rang drei im 500-m-Zeitfahren gestern Abend in Frankfurt/Oder souverän das Keirin-Rennen und eroberte damit den 17. nationalen Titel ihrer Karriere. Teamkollegin Pauline Grabosch (Erfurt) kam hinter Miriam Welte (Kaiserslautern) auf Platz drei. Vogel startet am Wochenende noch im Teamsprint an der Seite von ­Grabosch sowie im Sprint. In beiden Rennen ist sie die Titelverteidigerin.

10.06.2017 / Axel Lukacsek
mehr...

Erfurter Thiele mit dem Vierer auf EM-Kurs

Erfurt. Olympiasiegerin Kristina Vogel ist mit einem dritten Platz in die 131. deutschen Bahnrad-Meisterschaften in Frankfurt/Oder gestartet. Im nicht olympischen 500-m-Zeitfahren landete die Erfurterin aus dem Team Erdgas 2012 in 34,100 Sekunden hinter ihrer Teamkollegin Pauline Grabosch (33,920). Den Sieg sicherte sich Miriam Welte (Kaiserslautern/33,561).

09.06.2017 / Axel Lukacsek
mehr...

Erfurterin Kristina Vogel startet am Donnerstag in die deutsche Meisterschaft

Erfurt. Allein aus diesem Grund ist klar, mit welchen Ambitionen die Olympiasiegerin bei diesen Titelkämpfen an den Start gehen wird. "Nach der WM im April sind die Europameisterschaften im Oktober in Berlin der nächste Höhepunkt. Aber die Rennen in Frankfurt/Oder nehme ich trotzdem ernst. Ich freue mich über jede Medaille", sagte Vogel, die am Donnerstag im nicht mehr olympischen Zeitfahren über 500 Meter ihren ersten Wettbewerb dieser Meisterschaften bestreiten wird.

08.06.2017 / Axel Lukacsek
mehr...

44 Titel werden vergeben

Die Radrennbahn in Frankfurt (Oder) ist vom 7. bis 11. Juni Schauplatz der 131. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport. Zuletzt fanden die Titelkämpfe unweit der Grenze zu Polen nach den Olympischen Spielen 2012 in Frankfurt (Oder) statt – damals noch auf einer 285 Meter langen Bahn. An den fünf Wettkampftagen ermitteln wie in den vergangenen Jahren die Elite sowie die Klassen U19 und U17 gemeinsam ihre Titelträger auf der 2013/14 auf 250 Meter verkürzten Bahn. Damit fallen 44 Entscheidungen. Die Omnium-Titelträger werden erneut in einer eigenen Veranstaltung am 15./16. Dezember in Frankfurt (Oder) ermittelt. Die Madison-Rennen bei den Frauen – in diesem Jahr erstmals in Hongkong ohne deutsche Beteiligung im Programm der Weltmeisterschaft – laufen bei Elite, U19 und U17 als Demonstrationswettbewerb.

06.06.2017 / BDR
mehr...

Zwei Teams qualifizieren sich für die DM

Die Thüringer Landesverbandsmeisterschaften im Kunstradsport sind vorüber. Mit ihren Ergebnissen konnten sich zwei Teams für die Deutschen Meisterschaften am 10./11.06. in Augustdorf qualifizieren:

Im 4er Kunstradsport offene Klasse – Cara Prehl, Lilly Kirsch, Carolina Schulze, Kevin Groß – Creaton Großengottern

Im 2er Kunstradsport offene Klasse – Laura und Kevin Groß Creaton Großengottern

06.06.2017 / TRV
mehr...

Radball-Landesmeisterschaften der Elite (Männer) in Ehrenberg

Ehrenberg (Altenburg). Die alten Meister sind auch die Neuen. Titelverteidiger Ralf Hammerschmidt/Peter Gräbenteich (RSV Stadtilm I) setzten sich in einem ungemein spannenden Endspiel um die Thüringer Radball-Landesmeisterschaft gegen Christian Kolbe/ Marvin Petzold (SG Langenwolschendorf/ Oberliga-Dritter 2017) in der Ehrenberger Mehrzweckhalle äußerst knapp mit 2:1 durch.

LM Elite 2017
LM Elite 2017 Stadtilm
30.05.2017 / Wolfgang Wukasch
mehr...
Erg. 91 - 100 von 524
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2017