llouwu_1371254923.jpgmcjwib_1371254924.jpgnfdmbq_1304429912.jpg9drux2_1555404597.jpg

Soli Gera erhält Jahrespokal

Knut Wesser, amtierender Präsident des TRV zeichnet den RFK Solidarität aus
TRV

Im Rahmen der ersten Etappe der 32. Internationalen LOTTO Thüringen Ladies Tour erhielt der RFK Solidarität Gera den Jahrespokal des BDR. Übergeben wurde er vom amtierenden TRV-Präsidenten Knut Wesser im Beisein von Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb, der Thüringer Finanzministerin Heike Taubert und Geras Ehrenbürger Olaf Ludwig.

29.05.2019 / TRV
mehr...

Freude auf den Hankaberg

Liane Lippert
T.RF

Liane Lippert, die beste Nachwuchsfahrerin 2018, startet bei bevorstehender LOTTO Thüringen Ladies Tour

Viele Trainingsstunden auf dem unbequemen Zeitfahr-Spezial-Rennrad absolviert Liane derzeit in ihrem Heimatort Friedrichshafen am Bodensee und in der Gegend von Sittard (Niederlande), wo ihr Team Sunweb Wohnungen für die Fahrerinnen gemietet hat, damit sie gemeinsam trainieren können. Die Deutsche Meisterin des Vorjahres konzentriert sich derzeit total auf die Lotto Thüringen Tour.

22.05.2019 / T.RF
mehr...

Einzelzeitfahren in Magdala - Ergebnisse

Hiermit veröffentlichen wir die Ergebnisse des Einzelzeitfahrens in Magdala

21.05.2019

Wieder Doppelsieg für P&S Metalltechnik

Beim zweiten Wertungsrennen zur Müller – die lila Logistik Rad-Bundesliga im Erzgebirge gab es wieder einen Doppelsieg für das Team P&S Metalltechnik. John Mandrysch siegte vor seinem Teamkollegen Dominik Röber, Zwölf Sekunden dahinter gewann Jonas Rutsch vom Lotto-Kern Haus Team den Sprint der Verfolger.

20.05.2019 / BDR
mehr...

Maxx Solar-Lindig weiter Tabellenführer der Bundesliga

Franziska Koch (Mexx-Watersley) hat das Rennen der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Frauen und Juniorinnen in Dautphe gewonnen. Die 18-Jährige setzte sich im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe vor Carolin Schiff (Maxx Solar-Lindig) und U19-Fahrerin Paula Leonhardt (Team Heuer Brandenburg/SC Berlin) durch.

20.05.2019 / BDR
mehr...

Stadtradeln - auch in Erfurt

Ein Wettbewerb für mehr Fahrrad-Mobilität unter Regie des „Klima-Bündnisses“, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas. Die Erfurterinnen und Erfurter radeln vom 24. Mai bis 13. Juni 2019 um die Wette. Die Eröffnungsveranstaltung mit Informationsständen und Mitmachaktionen rund um das Thema Fahrrad findet am 24. Mai 2019 ab 14:00 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof statt. Um 17:00 Uhr wird der Startschuss zur alljährlichen Eröffnungs-Radtour gegeben, die rund 20 km durch den Erfurter Norden auf überwiegend flachen Terrain führt.

Stadtradeln Erfurt - Flyer
701.1 KB
Stadt Erfurt
10.05.2019 / Stadt Erfurt

Velo Grand Prix Erfurt am 09. Juni - auch LVM Kriterium

thumb_beocie_1557118723.jpg

Schnelle Kurven, starke Beine und spannende Entscheidungen werden am 09.Juni am TEC Erfurt erwartet. Der durch das “Crossrennen Erfurt“ & den “Vulcano Race & Run Vacha“ bekannte Sportveranstalter, “Gute Laune Sport e.V.“, plant erstmalig ein Radrennen rund um das Thüringer Einkaufscenter. Angeboten werden Kinder-, Hobby- und Lizenzrennen. Die attraktive zwei Kilometer Runde bietet viel Spannung für das Publikum.

06.05.2019 / GuteLauneSport
mehr...

LottoThüringen-Ladies-Tour 2019 in Erfurt vorgestellt

Die 32. Auflage der Internationalen Thüringen-Tour für Frauen wird vom 28. Mai – 2. Juni über 6 Etappen auf einer Gesamtstrecke von mehr als 600 km die Zielorte Gera, Schleiz, Dörtendorf, Meiningen, Gotha und Altenburg führen. Renndirektorin Vera Hohlfeld konnte beim KickOff im Sparkassen-Finanz-Zentrum Erfurt stolz darauf verweisen, dass 6 der besten 10 Profi-Teams der Damen-World Tour ihre Startzusage gegeben haben.

thumb_mcib7_1556860681.jpg
thumb_mn68zj_1556860681.jpg
03.05.2019 / T.RF
mehr...

Dreimal donnern die Schrittmachermaschinen dieses Jahr im Andreasried

Für Team Spirit-Chef Jörg Werner ist die gute Wartung der 500er Honda-Schrittmachermaschinen vor den Rennen besonders wichtig.
Volker Brix

Das ist wieder ein interessantes Steherprogramm, daß das veranstaltende Team Spirit in diesem Jahr den Fans im Erfurter Andreasried anbietet. Dabei setzt der Geschäftsführer Jörg Werner wieder vor allem auf bewährtes und hat die lukrativen Rennen, wie gewohnt, immer Freitags angesetzt. Die Steher werden bei ihren jeweils drei Starts, wie schon in den letzten Jahren, zweimal 25 km und den letzten Lauf als unbekannte Distanz wo die Sportler nicht wissen ob das Rennen 125, 100 oder noch weniger Runde beträgt, um den Sieg kämpfen. Hier werden die letzten zehn Runden mit Glockenschlägen eingeläutet.

03.05.2019 / Volker Brix
mehr...

STADTRADELN - Gera ist dabei

Bei schönem Wetter vorbei an blühenden Bäumen zu fahren oder einfach mal schnell von A nach B kommen – das Radfahren bietet viele Vorteile. Frische Luft, körperliche Bewegung, keine Parkplatzsuche, Flexibilität: Vor allem in größeren Städten wie Gera, ist das Fahrrad oft das beste Verkehrsmittel. Die Stadt Gera beteiligt sich in diesem Jahr erstmals beim STADTRADELN. Wir wollen in Gera radfreundlicher werden. STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem rund 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Ziel des STADTRADELNS ist es, über einen Wettbewerb von Teams und Kommunen das Rad als nachhaltiges Verkehrsmittel in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. An 21 Tagen auf den täglichen Wegen durch die Stadt können Radkilometer für ein eigenes Team gesammelt werden. Teilnehmen können Schulklassen, Vereine, Organisationen, Unternehmen oder auch Bürgerteams.

STADTRADELN in Gera
1701.683 KB
Stadt Gera
03.05.2019 / Stadt Gera
Erg. 31 - 40 von 593
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2019