7eoasl_1304429914.jpgyhnf3o_1304429913.jpg9drux2_1555404597.jpgn8tind_1371254925.jpg

An die Erfolge als Fahrer nahtlos anknüpfen

: Im Trainerzimmer des Olympiastützpunktes freut sich Michael Beckert über die im Bilderrahmen hinter ihm hängenden Siegertrikots mit Dankesgrüßen von Lisa Klein.
Volker Brix

Michael Beckert ist seit 20 Jahren erfolgreicher Trainer am Olympiastützpunkt Thüringen

 

Wen sportliche Traditionen manchmal familiär fortgesetzt werden, ist das nicht ungewöhnlich. Bei der Familie Beckert war bereits Vater Dieter vom Jahrgang 1940 ein guter Straßenfahrer in der Auswahl des zu DDR-Zeiten sehr starken Bezirksteams Erfurt und wahr mehrfach international im Einsatz. Einen seiner größten Siege holte er mit einem bemerkenswerten Soloritt beim früheren Straßen-Klassiker „Großer Kowalit-Preis“ mit Start und Ziel in Waltershausen bei dem der kleine Inselsberg dreimal zu überqueren war.

19.01.2021 / Volker Brix
mehr...

Siegerehrung unterm Christbaum

thumb_ooqpjd_1610957892.jpeg

Franzi Arendt ist Siegerin der Nachwuchssichtung 2020

Dieses Jahr war alles anders.                 

Etliche mit Spannung erwartete Rennen (Magdala, Karbach,  Holtensen, Newcomer Tour) mussten wegen der Coronapandemie abgesagt werden. Nach gerade mal vier Straßenrennen war die Saison der „MÜLLER DIE LILA LOGISTIK“ Nachwuchs Sichtung schon wieder zu Ende – aber zu diesem Zeitpunkt wusste das noch niemand.

su8pst_1610957877.jpeg
nvasji_1610957876.jpeg
3x0gos_1610957876.jpeg
18.01.2021
mehr...

RTF- Saison 2020 - Auswertung

Die Saison 2020 ist vorbei und sie war nicht so, wie wir es erwartet haben. Corona hat uns allen einen großen Strich durch die Planung gemacht. Die meisten Veranstaltungen fielen aus und übrig blieben eigentlich nur permanente RTF, die man fahren konnte. Daher war die Beteiligung auch nur gering. Von den 16 Wertungskarten kamen nur vier zurück zu mir zur Auswertung. Auch in den gefahrenen Kilometern und den damit erreichten Punkten sind wir auf einen absoluten Tiefpunkt angekommen. Verständlich, denn 2020 gab es andere Probleme zu lösen. Wie die Sachlage momentan aussieht, wird es wohl 2021 auch weiterhin so bleiben. Mögen sämtliche Maßnahmen und der Impfstoff eine Änderung herbeiführen, damit wir im kommenden Jahr alle wieder befreiter Leben und unseren Sport nachgehen können. 

Bleibt alle gesund!

 

Carsten Harmuth                                                                                              

Koordinator RTF/ CTF

17.12.2020 / TRV

Kassenabschluss 2020

thumb_wlyflu_1606117604.jpg

Informationen an die Mitgliedsvereine, Trainer und Einzelpersonen!

14.12.2020 / TRV
mehr...

Terminkalender 2020-2021 Update

Terminplananpassungen auf Grund der Pandemie!!!

Der Terminplan für November 2020 wird ausgesetzt. Sollten wir im Dezember weiter spielen können, wird der Terminplan ganz normal weitergeführt. In dem Fall wird für den ausgefallenen Spieltag Verbandsliga ein Ersatztermin 2021 geplant und abgestimmt. Das Nachwuchswochenende Spieltag, wird im Abstimmung mit dem Staffelleiter 2021 entschieden.

Sollte die Bildungsmaßnahme im Dezember ausfallen, werdet Ihr Anfang Dezember rechtzeitig informiert.

Ich wünsche euch allen Kraft und Gesundheit für diese Zeit. Trotz allem, vergesst bitte nicht individuell Sport zu treiben und BITTE!!! bleibt mit eurem Nachwuchs in Kontakt und wenn ihr nur mal Hallo sagt, per Whats app.

Karsten 

 

Der Spieltag Oberliga 31.10.2020 in Lawo findet statt-

Terminplan Radball 2020-21
78.99 KB
Koordinator Radball
30.11.2020 / Koordinator Radball

Ein verrücktes Jahr

Trixi Worrack freut sich auf die neue Saison, hoffentlich ohne Corona

Radsportlerin Trixi Worrack hofft 2021 auf ihren fünften Olympiastart

„Das war ein verrücktes Jahr, nicht nur bei uns Radsportler ging wegen Corona vieles durcheinander“, eröffnete die fünffache Mannschafts-Weltmeisterin Trixi Worrack unser Gespräch. Bereits im Januar war die Erfurterin bei der Downunder-Tour über vier Etappen und 500 Kilometer in Australien mit einem Sieg ihres Team Trek Segafredo und einem Eintages-Worldtour-Rennen in die neue Saison gestartet. Im März fuhr sie noch drei Rennen in Belgien, bevor wegen Corona, alle anderen Wettbewerbe abgesagt wurden.

26.11.2020 / Volker Brix
mehr...

Das große Ziel ist ein Profivertrag

Voller Freude zeigt Jakob Geßner seine Bronzemedaille von der Deutschen Bergmeisterschaft 2020.
Volker Brix

Der Erfurter Jakob Geßner wurde Zweiter bei der Rad-Bundesliga und fuhr gegen Primoz Roglic und Richi Porte

Seine Perspektive hat Jakob Geßner klar im Auge und kommt diesen alljährlich Stück für Stück näher. Als Zehnjähriger kam er über Triathlon zum Radsport und bewies seitdem mit vier Deutschen Meistertrikots und zahlreichen Medaillen in den Nachwuchsklassen sein Talent. Dies unterstrich Geßner auch mit den Plätzen elf beim Einzelzeitfahren und 13 beim Straßenrennen der Junioren-Weltmeisterschaften 2018 in Innsbruck sowie einem sechsten Rang bei der Junioren-Europameisterschaft in Tschechien. Als zweifacher Deutscher Bergmeister und Bundesliga-Gesamtsieger der U19 verabschiedete er sich in die Kategorie der U23.

24.11.2020 / Volker Brix
mehr...

Hürdensprinter auf dem Rad - Thron

Als neuer TRV-Präsident hat Klaus Fiedler mit seinem Vorstand eine Menge Arbeit vor sich.
Volker Brix

Der neue Präsident des Thüringer Radsportverbandes Klaus Fiedler war einst Leichtathlet

Gegenwärtig hat auch Fiedler mit den Coronaproblemen zu kämpfen. So hatte er mit seinen Freunden für die Junioren ab nächster Woche in einem Extra-Hotel in Kroatien ein Trainingslager gebucht, was leider aufgrund der hohen Infektionen abgesagt werden musste. Nun überlegt er, ob und wann sich das Trainingslager im kommenden Frühjahr wiederholen lässt.

23.11.2020 / Volker Brix
mehr...

Sein liebster Gegner ist die Uhr

Philipp Gebhardt gehört zu den hoffnungsvollsten Radtalenten in Thüringen
Volker Brix

Radtalent Philipp Gebhardt fuhr einen Tag im Gelben Trikot

Seit sieben Jahren sitzt Philipp Gebhardt im Rennsattel. Als das Talent mit zehn Jahren zum ersten Male bei Radrennen startete hatte er so seinen eigentlich normalen Probleme. Schon beim Gewinn der Thüringer Landesmeisterschaft mit dem Bahnvierer des Sömmerda in der Klasse U13 bewies er seinen starke Form. Bei Straßenrennen viel es ihm schwer, im geschlossenen Feld zu fahren. „Ich hatte damals einfach Angst mit der Steuerei und Bremserei im Fahrerfeld und fuhr lieber Einzelzeitfahren“, erinnerte sich der heute 17-Jährige. Diese besondere Fähigkeit bewies er auch als Thüringer Landesmeister im Einzelzeitfahren der U15 in Magdala. Damit erfüllte Gebhardt die Landeskadernorm und wurde damit im Sportgymnasium Erfurt aufgenommen.

10.11.2020 / Volker Brix
mehr...

Oberliga 2020-2021

Die Oberliga für die neue Saison ist Online.

Übersicht Oberliga
240.449 KB
Koordinator Radball
Spielplan
427.137 KB
Koordinator Radball
01.11.2020 / Koordinator Radball
Erg. 1 - 10 von 583
© THÜRINGER RADSPORT-VERBAND e.V. 2021